NBA Doncic mit 42 Punkten bei Mavericks-Sieg gegen Trail Blazers Luka Doncic hat zum zehnten Mal in zwölf NBA-Spielen dieser Saison mindestens 30 Punkte erzielt und mit den Dallas Mavericks das Heimspiel gegen die Portland Trail Blazers gewonnen. Beim 117:112 kam der Slowene auf ein Triple Double aus 42 Punkten, 13 Rebounds und 10 Vorlagen. Die entscheidenden Punkte der engen Partie erzielte aber Spencer Dinwiddie mit drei verwandelten Dreiern in den letzten zweieinhalb Minuten. Dinwiddie kam insgesamt auf 20 Punkte. Basketball-Nationalspieler Maxi Kleber verbuchte in seinen etwas mehr als 23 Minuten auf dem Feld vier Punkte, zwei Rebounds und eine Vorlage. Partien mit mindestens 40 Punkten hatten am Samstag neben Doncic auch Jayson Tatum und Joel Embiid. Tatum ermöglichte mit seinen 43 Zählern den sechsten Sieg in Serie für die Boston Celtics. Der Final-Teilnehmer der vergangenen Saison gewann 117:108 gegen die Detroit Pistons. Embiid gewann mit den Philadelphia 76ers 121:109 gegen die Atlanta Hawks und verbuchte dabei 42 Punkte.
Anzeige Werbung
NBA

Doncic mit 42 Punkten bei Mavericks-Sieg gegen Trail Blazers

Trail Blazers Anfernee Simons (2.v.l) wird von den Mavericks Luka Doncic (l-r), Maxi Kleber und Tim Hardaway Jr. blockiert. © Michael Ainsworth/FR171389 AP/dpa

Luka Doncic hat zum zehnten Mal in zwölf NBA-Spielen dieser Saison mindestens 30 Punkte erzielt und mit den Dallas Mavericks das Heimspiel gegen die Portland Trail Blazers gewonnen.

Beim 117:112 kam der Slowene auf ein Triple Double aus 42 Punkten, 13 Rebounds und 10 Vorlagen. Die entscheidenden Punkte der engen Partie erzielte aber Spencer Dinwiddie mit drei verwandelten Dreiern in den letzten zweieinhalb Minuten. Dinwiddie kam insgesamt auf 20 Punkte. Basketball-Nationalspieler Maxi Kleber verbuchte in seinen etwas mehr als 23 Minuten auf dem Feld vier Punkte, zwei Rebounds und eine Vorlage.

Partien mit mindestens 40 Punkten hatten am Samstag neben Doncic auch Jayson Tatum und Joel Embiid. Tatum ermöglichte mit seinen 43 Zählern den sechsten Sieg in Serie für die Boston Celtics. Der Final-Teilnehmer der vergangenen Saison gewann 117:108 gegen die Detroit Pistons. Embiid gewann mit den Philadelphia 76ers 121:109 gegen die Atlanta Hawks und verbuchte dabei 42 Punkte.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema