Fußball-WM Draisaitl hofft auf Sieg: «Mit Pokal nach Hause kommen» Eishockey-Star Leon Draisaitl freut sich auf die Fußball-WM in Katar und fiebert mit dem deutschen Team mit. «Ich werde es auf jeden Fall ansehen. Ich bin ein großer Fußballfan. Ich drücke den deutschen Jungs die Daumen und ich hoffe, dass sie mit dem Pokal nach Hause komme. Ich glaube, dass wir eine super Mannschaft haben und ich freue mich drauf», sagte der NHL-Stürmer der Edmonton Oilers im Sky-Interview. Der 27-Jährige ist großer Fan des Bundesligisten 1. FC Köln, dessen Spiele er außerhalb der NHL-Saison gern besucht. Laut Draisaitl ist auch im Eishockey-verrückten Kanada eine Fußball-Euphorie vor dem WM-Start zu spüren. «Das ganze Land freut sich sehr darauf, wieder dabei zu sein», sagte Draisaitl, der insbesondere dem aktuell noch verletzten Alphonso Davies vom FC Bayern viel Glück wünscht. «Er tritt super auf und es macht viel Spaß, ihm zuzuschauen», sagte Draisaitl über den Kanadier, der aus Edmonton stammt. «Ich hoffe, dass er so schnell wie möglich gesund wird. Aber ich glaube, an Deutschland geht es nicht vorbei.»
Anzeige Werbung
Fußball-WM

Draisaitl hofft auf Sieg: «Mit Pokal nach Hause kommen»

Eishockeystar Leon Draisaitl fiebert bei der Weltmeisterschaft mit der deutschen Nationalmannschaft. © Arne Dedert/dpa

Eishockey-Star Leon Draisaitl freut sich auf die Fußball-WM in Katar und fiebert mit dem deutschen Team mit.

«Ich werde es auf jeden Fall ansehen. Ich bin ein großer Fußballfan. Ich drücke den deutschen Jungs die Daumen und ich hoffe, dass sie mit dem Pokal nach Hause komme. Ich glaube, dass wir eine super Mannschaft haben und ich freue mich drauf», sagte der NHL-Stürmer der Edmonton Oilers im Sky-Interview. Der 27-Jährige ist großer Fan des Bundesligisten 1. FC Köln, dessen Spiele er außerhalb der NHL-Saison gern besucht.

Laut Draisaitl ist auch im Eishockey-verrückten Kanada eine Fußball-Euphorie vor dem WM-Start zu spüren. «Das ganze Land freut sich sehr darauf, wieder dabei zu sein», sagte Draisaitl, der insbesondere dem aktuell noch verletzten Alphonso Davies vom FC Bayern viel Glück wünscht. «Er tritt super auf und es macht viel Spaß, ihm zuzuschauen», sagte Draisaitl über den Kanadier, der aus Edmonton stammt. «Ich hoffe, dass er so schnell wie möglich gesund wird. Aber ich glaube, an Deutschland geht es nicht vorbei.»

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema