Formel-2-Pilot

Mick Schumacher als «Sportler mit Herz» geehrt

veröffentlicht

Mick Schumacher - © Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
Wurde im Beisein seiner Mutter Corinna in Frankfurt ausgezeichnet: Formel-2-Pilot Mick Schumacher. (© Foto: Frank Rumpenhorst/dpa)

Frankfurt/Main - Rennfahrer Mick Schumacher ist auf dem SportpresseBall in Frankfurt als «Sportler mit Herz» geehrt worden.

Der 20 Jahre alte Sohn von Formel-1-Legende Michael Schumacher kam am Samstag mit seiner Mutter Corinna in die Alte Oper und nahm dort die Auszeichnung für sein soziales Engagement in Empfang. «Mick berührt die Menschen», würdigte Ball-Chef Jörg Müller den Formel-2-Piloten.

Links zum Thema
Mitteilung

Schumacher unterstützt aktiv die soziale Familien-Einrichtung «Keep fighting» und setzt damit die gemeinnützige Arbeit seines 2013 bei einem Skiunfall schwer verunglückten Vaters in den Bereichen Kultur, Bildung und Erziehung, Wissenschaft, öffentliche Gesundheit und Motivation fort. Dazu zählt auch das Benefiz-Fußballspiel «Champions for charity». «In den vergangenen beiden Jahren haben wir mit beiden Stiftungen rund 200.000 Euro eingesammelt», berichtete Schumacher.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Formel-2-PilotMick Schumacher als «Sportler mit Herz» geehrtFrankfurt/Main - Rennfahrer Mick Schumacher ist auf dem SportpresseBall in Frankfurt als «Sportler mit Herz» geehrt worden.Der 20 Jahre alte Sohn von Formel-1-Legende Michael Schumacher kam am Samstag mit seiner Mutter Corinna in die Alte Oper und nahm dort die Auszeichnung für sein soziales Engagement in Empfang. «Mick berührt die Menschen», würdigte Ball-Chef Jörg Müller den Formel-2-Piloten.Schumacher unterstützt aktiv die soziale Familien-Einrichtung «Keep fighting» und setzt damit die gemeinnützige Arbeit seines 2013 bei einem Skiunfall schwer verunglückten Vaters in den Bereichen Kultur, Bildung und Erziehung, Wissenschaft, öffentliche Gesundheit und Motivation fort. Dazu zählt auch das Benefiz-Fußballspiel «Champions for charity». «In den vergangenen beiden Jahren haben wir mit beiden Stiftungen rund 200.000 Euro eingesammelt», berichtete Schumacher.