Kommentar zum Jahrestag der Großen Koalition: Was wäre die Alternative?

Christoph Pepper

Christoph Pepper. Foto: Alexander Lehn - © Thema: EU-Ausstieg Großbritanniens
Christoph Pepper. Foto: Alexander Lehn (© Thema: EU-Ausstieg Großbritanniens)

hr Zustandekommen war tatsächlich so etwas wie „alternativlos“, aber niemand wollte sie wirklich. Vor allem die SPD trat nach dem Scheitern des Jamaika-Projekts nur unter allergrößten Bauchschmerzen in die neuerliche „Große“ Koalition ein, die das zu diesem Zeitpunkt schon längst nicht mehr war. Inzwischen reicht es bei Umfragen oft nicht einmal mehr für die einfache Mehrheit.