Trockener Humor

Deutscher Kabarettpreis für Max Uthoff

veröffentlicht

Nürnberg - Der diesjährige Deutsche Kabarett-Preis geht an den Künstler Max Uthoff. Mit scharfem Verstand und der unbestechlichen Logik des gelernten Juristen spitze Uthoff seine Programme zu brillanten Zeitdiagnosen zu.

Max Uthoff - © Foto: Dominic Reichenbach
Max Uthoff wird mit dem Deutschen Kabarettpreis ausgezeichnet. (© Foto: Dominic Reichenbach)

Mit trockenem Humor führe der 51-Jährige seinem Publikum unerbittlich die Widersprüche und Ungerechtigkeiten unseres Gesellschaftssystems vor Augen, begründete das Nürnberger Burgtheater am Freitag seine Entscheidung.

Links zum Thema
Webseite von Max Uthoff
Webseite von Lisa Catena
Webseite von Detlef Simon
Informationen zur Geschichte des Kabarettpreises und den bisherigen Preisträgern

Mit dem Förderpreis wird die Kabarettistin Lisa Catena geehrt. Als Schweizerin mit italienischen Wurzeln bringe Catena eine erfrischende Außensicht ins deutsche Kabarett, hieß es. Den Sonderpreis erhält in diesem Jahr der Magier und Comedian Detlef Simon, der auf der Bühne als «Desimo» auftritt.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Trockener HumorDeutscher Kabarettpreis für Max UthoffNürnberg - Der diesjährige Deutsche Kabarett-Preis geht an den Künstler Max Uthoff. Mit scharfem Verstand und der unbestechlichen Logik des gelernten Juristen spitze Uthoff seine Programme zu brillanten Zeitdiagnosen zu.Mit trockenem Humor führe der 51-Jährige seinem Publikum unerbittlich die Widersprüche und Ungerechtigkeiten unseres Gesellschaftssystems vor Augen, begründete das Nürnberger Burgtheater am Freitag seine Entscheidung.Mit dem Förderpreis wird die Kabarettistin Lisa Catena geehrt. Als Schweizerin mit italienischen Wurzeln bringe Catena eine erfrischende Außensicht ins deutsche Kabarett, hieß es. Den Sonderpreis erhält in diesem Jahr der Magier und Comedian Detlef Simon, der auf der Bühne als «Desimo» auftritt.