Eickhorst

Eickhorst ist ein Ortsteil der Gemeinde Hille im Kreis Minden-Lübbecke. Südlich des Mittellandkanals gelegen, wurde Eickhorst im Jahr 1277 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Östlich grenzt Eickhorst an den Ortsteil Unterlübbe, im Norden an Hille, im Westen an den Lübbecker Stadtteil Nettelstedt  und im Süden an den Hiller Ortsteil Oberlübbe.  Auf einer Fläche von 3,45 Quadratkilometern hat Eickhorst 1.085 Einwohner (Stand 31. Dezember 2020).  Zu den bekannten Sehenswürdigkeiten der Ortschaft gehört die Windmühle, die 1848 erbaut wurde. Außerdem verläuft die B65 durch Eickhorst.