Minden

Tischtennis: Sylke Hemme macht den Unterschied für Petershagen/Friedewalde IV

veröffentlicht

Minden (much). Das letzte Hinrundenspiel der Tischtennis-Kreisliga zwischen dem SV 1860 Minden und dem SuS Veltheim endete 8:8.

Dabei setzten die Velteimer erstmals in dieser Saison Linkshänder Christopher Schulte an Position eins ein. Statistik: Ujvari/Melchin - Schulte/Brandt 3:0, Hansing/Jaekel - Harting/Brandt 2:3, Bülte/Krückemeyer - Hölkemeier/Lemke 0:3, Ervin Ujvari - Dietmar Harting 3:1, Udo Hansing - Christopher Schulte 1:3, Fabio Bülte - Eckhard Hölkemeier 3.2, Lars Krückemeyer - Wilfried Pape 1:3, Levi Jaekel - Andreas Brandt 3:0, Paul Melchin - Olaf Lemke 3:2, Ujvari - Schulte 3:1, Jansing - Harting 0:3, Bülte - Pape 1:3, Krückemeyer - Hölkemeier 0:3, Jaekel - Lemke 3:2, Melchin - Brandt 3:1, Ujvari/Melchin - Harting/Pape 2:3.

TTC Petershagen/Friedewalde IV gewann innerhalb von zwei Tagen zwei Spiele. Beim SC Hollwede gab es ein 9:5. Ersatzspielerin Sylke Hemme war mit zwei Siegen überraschenderweise die Matchwinnerin. Die weiteren Punkte holten Gierth/Hemmersbach, Ostermeier/Mielke, Raphael Gierth, Alexander Hemmersbach, Bernd Ostermeier und Lennart Mielke (2). Ersatzmann Michael Politz ging leer aus.

Auch gegen TSV Hahlen III gewann PF IV 9:5. „Der Spielverlauf war aber wesentlich enger“, sagte Mannschaftsführer Raphael Gierth. Statistik: Gierth/Hemmersbach - Giesbrecht/Mantsch 3:0, Ostermeier/L. Mielke - Witthaus/Bredemeyer 3:1, Brandauer/J. Mielke - Rüter/Lorenz 3:2, Raphael Gierth - Stephan Giesbrecht 3:1, Alexander Hemmersbach - Luca Witthaus 2:3, Bernd Ostermeier - Andreas Rüter 3:1, Thomas Brandauer - Fabian Bredemeyer 0:3, Lennart Mielke - Steffen Mantsch 1:3, Jannik Mielke - Michael Lorenz 0:3, Gierth - Witthaus 3:2, Hemmersbach - Giesbrecht 3:2, Ostermeier - Bredemeyer 3:2, Brandauer - Rüter 1:3, L. Mielke - Lorenz 3:2.

Dezimiert kassierte TTC Petershagen/Friedewalde III beim SC Blasheim die 0:9-Höchststrafe. Sven Franke, Andreas Feldkötter, Matthias Partzsch, Jürgen Steppat, Torsten Schwier und Sven Rathert gewannen zusammen vier Sätze.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

MindenTischtennis: Sylke Hemme macht den Unterschied für Petershagen/Friedewalde IVMinden (much). Das letzte Hinrundenspiel der Tischtennis-Kreisliga zwischen dem SV 1860 Minden und dem SuS Veltheim endete 8:8. Dabei setzten die Velteimer erstmals in dieser Saison Linkshänder Christopher Schulte an Position eins ein. Statistik: Ujvari/Melchin - Schulte/Brandt 3:0, Hansing/Jaekel - Harting/Brandt 2:3, Bülte/Krückemeyer - Hölkemeier/Lemke 0:3, Ervin Ujvari - Dietmar Harting 3:1, Udo Hansing - Christopher Schulte 1:3, Fabio Bülte - Eckhard Hölkemeier 3.2, Lars Krückemeyer - Wilfried Pape 1:3, Levi Jaekel - Andreas Brandt 3:0, Paul Melchin - Olaf Lemke 3:2, Ujvari - Schulte 3:1, Jansing - Harting 0:3, Bülte - Pape 1:3, Krückemeyer - Hölkemeier 0:3, Jaekel - Lemke 3:2, Melchin - Brandt 3:1, Ujvari/Melchin - Harting/Pape 2:3. TTC Petershagen/Friedewalde IV gewann innerhalb von zwei Tagen zwei Spiele. Beim SC Hollwede gab es ein 9:5. Ersatzspielerin Sylke Hemme war mit zwei Siegen überraschenderweise die Matchwinnerin. Die weiteren Punkte holten Gierth/Hemmersbach, Ostermeier/Mielke, Raphael Gierth, Alexander Hemmersbach, Bernd Ostermeier und Lennart Mielke (2). Ersatzmann Michael Politz ging leer aus. Auch gegen TSV Hahlen III gewann PF IV 9:5. „Der Spielverlauf war aber wesentlich enger“, sagte Mannschaftsführer Raphael Gierth. Statistik: Gierth/Hemmersbach - Giesbrecht/Mantsch 3:0, Ostermeier/L. Mielke - Witthaus/Bredemeyer 3:1, Brandauer/J. Mielke - Rüter/Lorenz 3:2, Raphael Gierth - Stephan Giesbrecht 3:1, Alexander Hemmersbach - Luca Witthaus 2:3, Bernd Ostermeier - Andreas Rüter 3:1, Thomas Brandauer - Fabian Bredemeyer 0:3, Lennart Mielke - Steffen Mantsch 1:3, Jannik Mielke - Michael Lorenz 0:3, Gierth - Witthaus 3:2, Hemmersbach - Giesbrecht 3:2, Ostermeier - Bredemeyer 3:2, Brandauer - Rüter 1:3, L. Mielke - Lorenz 3:2. Dezimiert kassierte TTC Petershagen/Friedewalde III beim SC Blasheim die 0:9-Höchststrafe. Sven Franke, Andreas Feldkötter, Matthias Partzsch, Jürgen Steppat, Torsten Schwier und Sven Rathert gewannen zusammen vier Sätze.