PortaWestfalica

Darts: HoPo-Teilnehmer setzten Duftmarken beim eigenen Turnier

veröffentlicht

PortaWestfalica (mt/kül). Mehr als 250 Teilnehmer waren bei den Darts-Ranglistenturnieren in der Sporthalle Hausberge am Start. Dabei setzten auch Teilnehmer von Ausrichter TuS Holzhausen/Porta Duftmarken.

Der erst 14-Jährige Kenneth Thiessen erreichte etwa am Samstag den siebten Platz, Volker Brozio kam auf Rang 33. Die Männer-Konkurrenz gewann der aus Bückeburg stammende und für den Bundesligisten SC Diedersen startende Ingo Vogt. Am Sonntag wurde Thiessen sogar Vierter, Brozio verbesserte sich auf Rang sieben. Herausragend war der zweite Platz von Pit Pescheck.

Für den erstmals ausgetragenen Paradarts-Wettbewerb waren Teilnehmer aus ganz Deutschland und sogar aus Dänemark angereist. Gespielt wurde auf der eigens für diese Veranstaltung gebauten Dartsanlage des TuS Holzhausen/Porta.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

PortaWestfalicaDarts: HoPo-Teilnehmer setzten Duftmarken beim eigenen TurnierPortaWestfalica (mt/kül). Mehr als 250 Teilnehmer waren bei den Darts-Ranglistenturnieren in der Sporthalle Hausberge am Start. Dabei setzten auch Teilnehmer von Ausrichter TuS Holzhausen/Porta Duftmarken. Der erst 14-Jährige Kenneth Thiessen erreichte etwa am Samstag den siebten Platz, Volker Brozio kam auf Rang 33. Die Männer-Konkurrenz gewann der aus Bückeburg stammende und für den Bundesligisten SC Diedersen startende Ingo Vogt. Am Sonntag wurde Thiessen sogar Vierter, Brozio verbesserte sich auf Rang sieben. Herausragend war der zweite Platz von Pit Pescheck. Für den erstmals ausgetragenen Paradarts-Wettbewerb waren Teilnehmer aus ganz Deutschland und sogar aus Dänemark angereist. Gespielt wurde auf der eigens für diese Veranstaltung gebauten Dartsanlage des TuS Holzhausen/Porta.