Minden/Düsseldorf

Volleyball: Hobby-Mixed-Mannschaft des SC Minden 05 qualifiziert sich für DM in Oelde

veröffentlicht

Die erfolgreiche Mannschaft des SC Minden 05 mit Nastja Strack (hinten von links), Ludmila Pokinteliza, Agnieszka Miekus, Julia Lehn sowie Ewgeni Pokinteliza (vorne von links), Viktor Günther, Trainer Valentin Isaak, Viktor Giesbrecht und David Schellenberg. Foto: pr - © Picasa
Die erfolgreiche Mannschaft des SC Minden 05 mit Nastja Strack (hinten von links), Ludmila Pokinteliza, Agnieszka Miekus, Julia Lehn sowie Ewgeni Pokinteliza (vorne von links), Viktor Günther, Trainer Valentin Isaak, Viktor Giesbrecht und David Schellenberg. Foto: pr (© Picasa)

Minden/Düsseldorf (mt/tok). Großer Erfolg für die Volleyballer des SC Minden 05: Die Hobby-Mixed-Mannschaft hat sich bei den Regionalmeisterschaften in Düsseldorf für die Deutsche Meisterschaft am 26. und 27. Oktober in Oelde qualifiziert. Dazu reichte dem Team von Trainer Valentin Isaak ein vierter Platz beim Nordcup, an dem Mannschaften aus Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Brandenburg teilnahmen.

Die Mindener waren als Fünfter der NRW-Meisterschaft zu diesen Titelkämpfen nachgerückt, da Teams aus Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg abgesagt hatten. Das erste Spiel gegen Niedersachsens Landesmeister Eintracht Hannover gewann Minden 2:0, danach setzte es gegen den Turnierfavoriten VC Alsterwasser 96 eine Niederlage. In der dritten Vorrunden-Begegnung erreichte Minden ein Unentschieden gegen den NRW-Zweiten TVE Frohnhausen, bevor es gegen NRW-Titelträger Weidener SF die zweite Pleite gab.

Zur DM-Qualifikation mussten am nächsten Tag nun zwei Siege aus drei Spielen her. Gegen Bezirksrivale Klaukes Erben aus Gütersloh ließ Minden beim 2:0 nichts anbrennen, dann verlor man 0:2 gegen den Landesmeister aus Berlin. In der entscheidenden Begegnung gegen TS Kaltenkirchen holte Minden dann alles aus sich heraus und feierte nach einem 2:0-Sieg ausgelassen die DM-Qualifikation.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Minden/DüsseldorfVolleyball: Hobby-Mixed-Mannschaft des SC Minden 05 qualifiziert sich für DM in OeldeMinden/Düsseldorf (mt/tok). Großer Erfolg für die Volleyballer des SC Minden 05: Die Hobby-Mixed-Mannschaft hat sich bei den Regionalmeisterschaften in Düsseldorf für die Deutsche Meisterschaft am 26. und 27. Oktober in Oelde qualifiziert. Dazu reichte dem Team von Trainer Valentin Isaak ein vierter Platz beim Nordcup, an dem Mannschaften aus Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Brandenburg teilnahmen. Die Mindener waren als Fünfter der NRW-Meisterschaft zu diesen Titelkämpfen nachgerückt, da Teams aus Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg abgesagt hatten. Das erste Spiel gegen Niedersachsens Landesmeister Eintracht Hannover gewann Minden 2:0, danach setzte es gegen den Turnierfavoriten VC Alsterwasser 96 eine Niederlage. In der dritten Vorrunden-Begegnung erreichte Minden ein Unentschieden gegen den NRW-Zweiten TVE Frohnhausen, bevor es gegen NRW-Titelträger Weidener SF die zweite Pleite gab. Zur DM-Qualifikation mussten am nächsten Tag nun zwei Siege aus drei Spielen her. Gegen Bezirksrivale Klaukes Erben aus Gütersloh ließ Minden beim 2:0 nichts anbrennen, dann verlor man 0:2 gegen den Landesmeister aus Berlin. In der entscheidenden Begegnung gegen TS Kaltenkirchen holte Minden dann alles aus sich heraus und feierte nach einem 2:0-Sieg ausgelassen die DM-Qualifikation.