Petershagen

Ovationen für Erich Senne bei der Sportlerehrung in Petershagen

Ulrich Westermann

15 Mal hat Wilfried Ernsting (links), gar 50 Mal hat Erich Senne (beide TuS Lahde/Quetzen) die Bedingungen für das Sportabzeichen in Gold erfüllt.
15 Mal hat Wilfried Ernsting (links), gar 50 Mal hat Erich Senne (beide TuS Lahde/Quetzen) die Bedingungen für das Sportabzeichen in Gold erfüllt.

Petershagen (wes). Zum zweiten Mal nach 2017 richtete der Schützenverein Ilserheide die Sportlerehrung der Stadt Petershagen in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und dem Stadtsportverband aus. Medaillen und Urkunden wurden im Festzelt auf dem Sportplatz vergeben. Die Nominierung der Sportlerinnen und Sportler hatte ein Auswahlgremium vorgenommen. Die Ehrung nahmen Bürgermeister Dieter Blume sowie Bernd Schäkel, Catja Möhlenbrock und Horst Lampmann (alle Stadtsportverband) vor.

Unter den Geehrten waren hoffnungsvolle Nachwuchstalente, Urgesteine der Petershäger Sportszene und Vereinsmitglieder, die mit ihren Leistungen außerhalb der heimischen Region auf sich aufmerksam machten. Dabei handelte es sich insgesamt um 67 Sportler aus neun Petershäger und weiteren Vereinen. Vertreten waren Sport- und Bogenschießen, Fußball, Leichtathletik, Wasserski, Turnen und Tischtennis.

Bei der Sportlerehrung führt Moderator Bernd Schäkel ein Interview mit der Turnerin Nancy Maria Schönbeck, die für 1860 Minden startet. Fotos: Ulrich Westermann
Bei der Sportlerehrung führt Moderator Bernd Schäkel ein Interview mit der Turnerin Nancy Maria Schönbeck, die für 1860 Minden startet. Fotos: Ulrich Westermann

Langanhaltenden Beifall gab es für Erich Senne vom TuS Lahde/Quetzen. Der 81-Jährige hat 50-Mal die Bedingungen für das Sportabzeichen in Gold absolviert. Er hält seit 70 Jahren seinem Verein die Treue, der ihn im Jahr 2007 zum Ehrenmitglied ernannte. Vielfältig waren und sind seine sportlichen Aktivitäten. Dazu gehören Faustball, Kunstturnen, Volleyball und Tischtennis in der Männer-Freizeit-Sportgruppe Men-Gym, in der er als Übungsleiter tätig ist. Der Jubilar war von 1960 bis 1966 Rettungsschwimmer bei der DLRG Bielefeld sowie Jugendwart der Turnabteilung und Kunstturntrainer im TuS Lahde/Quetzen. Seine vielfältigen Aktivitäten wurden bereits im Jahr 1987 mit dem Ehrenbrief des Turngaus Minden-Ravensberg gewürdigt.

Bürgermeister Dieter Blume (Mitte) und Gerhard Gottschalk (Stadtsportverband) gratulierten Sportschützin Annegret Krebs vom Verein Diana Eldagsen.
Bürgermeister Dieter Blume (Mitte) und Gerhard Gottschalk (Stadtsportverband) gratulierten Sportschützin Annegret Krebs vom Verein Diana Eldagsen.

Die Feierstunde im Festzelt in Ilserheide nutzte Bernd Schäkel vom Leitungsteam des Stadtsportverbandes, um kurze Interviews mit den Geehrten zu führen, beispielsweise mit Nancy Maria Schönbeck. Die Turnerin aus Petershagen startet für den SV 1860 Minden und wurde auch schon bei der Sportlerehrung in Minden ausgezeichnet. Sie errang den 1. Platz bei den Westfälischen Landesmeisterschaften der Senioren im Geräteturnen und bei den Deutschen Meisterschaften den 13. Rang. Auf die Frage von Bernd Schäkel nach Motivation, Trainingsaufwand, Leistungsvermögen und Fitness antwortete die 46-Jährige: „Es ist Pflicht, zweimal in der Woche zu trainieren. Eine wichtige Rolle spielen meine Trainer Frank und Marion Eigenrauch. Sie werden nicht müde, mir neue und schwierige Elemente beizubringen.“

Mit seinem Trainer Günter Hahn erreichte Dennis Goepel (TuS Lahde/Quetzen) den 2. Platz der OWL-Crosslaufmeisterschaft der Jugend M 12 über 2700 m.
Mit seinem Trainer Günter Hahn erreichte Dennis Goepel (TuS Lahde/Quetzen) den 2. Platz der OWL-Crosslaufmeisterschaft der Jugend M 12 über 2700 m.

Bürgermeister Dieter Blume wies darauf hin, dass die Geehrten mit ihren Leistungen und ihrem Auftreten sportliche Botschafter der Stadt Petershagen seien. Sport trage mit seinen vielfältigen Angeboten zur Lebensqualität bei. „Diese Bedeutung für unsere Gemeinschaft rechtfertigt es deshalb, dass wir Sportanlagen und Vereinssport fördern. Das betrifft nicht nur unsere 16 Turn- und Sporthallen, die kostenlos zur Verfügung gestellt werden, sondern unter anderem auch die laufenden Zuwendungen an die Vereine“, sagte Blume. Zudem würde in Sportinfrastrukturprojekte investiert. Die Sanierungsmaßnahmen der Turnhallen in Windheim und Friedewalde seien im vergangenen Jahr abgeschlossen worden. „Die Sanierung der Turnhalle in Petershagen ist in vollem Gange. Für die energetische Sanierung des Sport- und Gesundheitszentrums Ovenstädt mit Lehrschwimmbad und Turnhalle werden derzeit die zeitlichen Weichen gestellt“, führte der Bürgermeister weiter aus.

Der Vorsitzende des gastgebenden Schützenvereins Ilserheide, Andreas Schäkel, stellte seinen Verein mit 191 Mitgliedern vor. Allein am Rundenwettkampf des Schützenbundes Westfalia Petershagen hätten 13 Mannschaften aus Ilserheide teilgenommen. Neben den schießsportlichen Aktivitäten spielten im Vereinsleben auch Klönabende, Kickerturniere und Fahrradtouren ein wichtige Rolle. „Ein besonderes Ereignis steht 2020 auf dem Programm. Dann feiern wir das 100-jährige Bestehen unseres Schützenvereins“, kündigte Andreas Schäkel an.

Sportlerehrung der Stadt Petershagen

SC Nammen

Mika Lux – 2. Platz Ostwestfalen-Meisterschaft 75m-Lauf; Juna Lux – 2. Rang Standweitsprung der Deutschen Leichtathletik-Datenbank.

VfB Gorspen-Vahlsen

Gentiana Fetaj – WM-Teilnehmerin mit der deutschen U-17-Juniorinnen-Fußballnationalmannschaft; Volleyball-Senioren mit Vitali Benzel, Patrick Bicknese, Andreas Brädikow, Christian Büschking, Marco Dreßler, Maik Eckloff, Johannes Karl Höltkemeier, Peter Klassen, Achim Knoch, Sven Krieger, Edgar Meier, Thomas Menzel, Ralf Schmidt, Valeriy Sergeev, Sören Sölter und Christian Springer - Aufstieg in die Landesliga.

TuS Lahde/Quetzen

Erich Senne – 50 mal Sportabzeichen in Gold, 70 Jahre Vereinsmitglied, 50 Jahre im Ehrenamt; Ben Klusmeyer – 2. Platz Standweitsprung der Deutschen Leichtathletik-Bestenliste; Dennis Goepel – 2. Platz OWL-Crosslaufmeisterschaft der M 12; Wilfried Ernsting – 12 mal Sportabzeichen in Gold.

SV 1860 Minden

Marisa Busse – u.a. 1. Platz Westfälische Jugendmeisterschaften im Speerwurf, Sieg Ostwestfalen-Hallenmeisterschaften im Kugelstoßen U 18; Nancy Schönbeck – Sieg Westfälischen Landesmeisterschaften der Seniorinnen im Geräteturnen.

SC Rot-Weiß Maaslingen

Florian Bauch - u.a. Siege bei mehreren Volksläufen in der Altersklasse M 10.

TTC Petershagen/Friedewalde

1. Männermannschaft mit Lukasz Waglewski, Marc-Kevin Wohl, Lukas Hemmersbach, Jörg Tomaschewski, Ralf Tiegel und Dieter Wömpner – 3. Platz in der Tischtennis-Landesliga; Seniorenmannschaft Ü 60 mit Gerd Mehrhoff, Dr. Alexander Hemmersbach und Bernd Ostermeier – Tischtennisbezirksmeister.

Schützenverein Frohsinn Lahde

1. Mannschaft mit Rudolf Reinke, Kai Drinkhut und Michael Koors – u.a. 3. Platz Landesmeisterschaft KK-Gewehr 50 m; Rudolf Reinke – 3. Platz Bezirksmeisterschaft KK 100 m und Luftpistole; Michael Koors – u.a. Bezirksmeister Luftpistole.

Schützenverein Diana Eldagsen

Annegret Krebs – u.a. 1. Platz Landesmeisterschaft KK 50 m.

Wasserskiclub Aqua Fun

Jana Bucksch - u.a. Siegerin im Slalom, Trickski und Overall German Open Meisterschaft im Wasserski; Jan Bucksch – Sieger im Trickski, Sprung und Overall der German Open Meisterschaft im Wasserski.

HSV Minden-Nord

C-Mädchen-Handballmannschaft mit Janne Bliesener, Anna Bödeker, Alessa Bönsch, Faye Detering, Hannah Flömer, Yasmin Friesen, Joline Grannemann, Katlina Gräber, Xenia Hirt, Jana Plankert, Chiara Proß, Hannah Schäkel, Linn Sofie Vanhoff und Mia Ziercke – Westfalenmeister und Westdeutscher Vizemeister.

Schützenverein Frohsinn Quetzen

Lennart Westphal – u.a. 2. Platz Hallen-Bezirksmeisterschaft im Bogenschießen; 1. Mannschaft Compound mit Frank Janas, Werner Korbjuhn, Florian Korbjuhn und Heiko Suppa – u.a. Sieg Hallen-Landesmeisterschaft; Frank Janas – u.a. Sieg Hallen-Bezirksmeisterschaft; Werner Korbjuhn – 2. Platz der Hallen-Bezirksmeisterschaft.

Schützenverein Gut Ziel Meßlingen

Jagdbogenmannschaft mit Frank Nahrwold, Stefan Strübe und Reinhard Kölling – u.a. 1. Platz Landesmeisterschaft; Frank Nahrwold - u.a. Sieg Landesmeisterschaft, 2. Platz Deutsche Hallenmeisterschaft; Stefan Strübe – u.a. Sieg offene Landesmeisterschaft; Annika Richter –u.a. 2. Platz Bezirksmeisterschaft U 20; Maximilian Gräper - 2. Platz Rundenwettkämpfe Junioren.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

PetershagenOvationen für Erich Senne bei der Sportlerehrung in PetershagenUlrich WestermannPetershagen (wes). Zum zweiten Mal nach 2017 richtete der Schützenverein Ilserheide die Sportlerehrung der Stadt Petershagen in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und dem Stadtsportverband aus. Medaillen und Urkunden wurden im Festzelt auf dem Sportplatz vergeben. Die Nominierung der Sportlerinnen und Sportler hatte ein Auswahlgremium vorgenommen. Die Ehrung nahmen Bürgermeister Dieter Blume sowie Bernd Schäkel, Catja Möhlenbrock und Horst Lampmann (alle Stadtsportverband) vor. Unter den Geehrten waren hoffnungsvolle Nachwuchstalente, Urgesteine der Petershäger Sportszene und Vereinsmitglieder, die mit ihren Leistungen außerhalb der heimischen Region auf sich aufmerksam machten. Dabei handelte es sich insgesamt um 67 Sportler aus neun Petershäger und weiteren Vereinen. Vertreten waren Sport- und Bogenschießen, Fußball, Leichtathletik, Wasserski, Turnen und Tischtennis. Langanhaltenden Beifall gab es für Erich Senne vom TuS Lahde/Quetzen. Der 81-Jährige hat 50-Mal die Bedingungen für das Sportabzeichen in Gold absolviert. Er hält seit 70 Jahren seinem Verein die Treue, der ihn im Jahr 2007 zum Ehrenmitglied ernannte. Vielfältig waren und sind seine sportlichen Aktivitäten. Dazu gehören Faustball, Kunstturnen, Volleyball und Tischtennis in der Männer-Freizeit-Sportgruppe Men-Gym, in der er als Übungsleiter tätig ist. Der Jubilar war von 1960 bis 1966 Rettungsschwimmer bei der DLRG Bielefeld sowie Jugendwart der Turnabteilung und Kunstturntrainer im TuS Lahde/Quetzen. Seine vielfältigen Aktivitäten wurden bereits im Jahr 1987 mit dem Ehrenbrief des Turngaus Minden-Ravensberg gewürdigt. Die Feierstunde im Festzelt in Ilserheide nutzte Bernd Schäkel vom Leitungsteam des Stadtsportverbandes, um kurze Interviews mit den Geehrten zu führen, beispielsweise mit Nancy Maria Schönbeck. Die Turnerin aus Petershagen startet für den SV 1860 Minden und wurde auch schon bei der Sportlerehrung in Minden ausgezeichnet. Sie errang den 1. Platz bei den Westfälischen Landesmeisterschaften der Senioren im Geräteturnen und bei den Deutschen Meisterschaften den 13. Rang. Auf die Frage von Bernd Schäkel nach Motivation, Trainingsaufwand, Leistungsvermögen und Fitness antwortete die 46-Jährige: „Es ist Pflicht, zweimal in der Woche zu trainieren. Eine wichtige Rolle spielen meine Trainer Frank und Marion Eigenrauch. Sie werden nicht müde, mir neue und schwierige Elemente beizubringen.“ Bürgermeister Dieter Blume wies darauf hin, dass die Geehrten mit ihren Leistungen und ihrem Auftreten sportliche Botschafter der Stadt Petershagen seien. Sport trage mit seinen vielfältigen Angeboten zur Lebensqualität bei. „Diese Bedeutung für unsere Gemeinschaft rechtfertigt es deshalb, dass wir Sportanlagen und Vereinssport fördern. Das betrifft nicht nur unsere 16 Turn- und Sporthallen, die kostenlos zur Verfügung gestellt werden, sondern unter anderem auch die laufenden Zuwendungen an die Vereine“, sagte Blume. Zudem würde in Sportinfrastrukturprojekte investiert. Die Sanierungsmaßnahmen der Turnhallen in Windheim und Friedewalde seien im vergangenen Jahr abgeschlossen worden. „Die Sanierung der Turnhalle in Petershagen ist in vollem Gange. Für die energetische Sanierung des Sport- und Gesundheitszentrums Ovenstädt mit Lehrschwimmbad und Turnhalle werden derzeit die zeitlichen Weichen gestellt“, führte der Bürgermeister weiter aus. Der Vorsitzende des gastgebenden Schützenvereins Ilserheide, Andreas Schäkel, stellte seinen Verein mit 191 Mitgliedern vor. Allein am Rundenwettkampf des Schützenbundes Westfalia Petershagen hätten 13 Mannschaften aus Ilserheide teilgenommen. Neben den schießsportlichen Aktivitäten spielten im Vereinsleben auch Klönabende, Kickerturniere und Fahrradtouren ein wichtige Rolle. „Ein besonderes Ereignis steht 2020 auf dem Programm. Dann feiern wir das 100-jährige Bestehen unseres Schützenvereins“, kündigte Andreas Schäkel an. Sportlerehrung der Stadt Petershagen SC Nammen Mika Lux – 2. Platz Ostwestfalen-Meisterschaft 75m-Lauf; Juna Lux – 2. Rang Standweitsprung der Deutschen Leichtathletik-Datenbank. VfB Gorspen-Vahlsen Gentiana Fetaj – WM-Teilnehmerin mit der deutschen U-17-Juniorinnen-Fußballnationalmannschaft; Volleyball-Senioren mit Vitali Benzel, Patrick Bicknese, Andreas Brädikow, Christian Büschking, Marco Dreßler, Maik Eckloff, Johannes Karl Höltkemeier, Peter Klassen, Achim Knoch, Sven Krieger, Edgar Meier, Thomas Menzel, Ralf Schmidt, Valeriy Sergeev, Sören Sölter und Christian Springer - Aufstieg in die Landesliga. TuS Lahde/Quetzen Erich Senne – 50 mal Sportabzeichen in Gold, 70 Jahre Vereinsmitglied, 50 Jahre im Ehrenamt; Ben Klusmeyer – 2. Platz Standweitsprung der Deutschen Leichtathletik-Bestenliste; Dennis Goepel – 2. Platz OWL-Crosslaufmeisterschaft der M 12; Wilfried Ernsting – 12 mal Sportabzeichen in Gold. SV 1860 Minden Marisa Busse – u.a. 1. Platz Westfälische Jugendmeisterschaften im Speerwurf, Sieg Ostwestfalen-Hallenmeisterschaften im Kugelstoßen U 18; Nancy Schönbeck – Sieg Westfälischen Landesmeisterschaften der Seniorinnen im Geräteturnen. SC Rot-Weiß Maaslingen Florian Bauch - u.a. Siege bei mehreren Volksläufen in der Altersklasse M 10. TTC Petershagen/Friedewalde 1. Männermannschaft mit Lukasz Waglewski, Marc-Kevin Wohl, Lukas Hemmersbach, Jörg Tomaschewski, Ralf Tiegel und Dieter Wömpner – 3. Platz in der Tischtennis-Landesliga; Seniorenmannschaft Ü 60 mit Gerd Mehrhoff, Dr. Alexander Hemmersbach und Bernd Ostermeier – Tischtennisbezirksmeister. Schützenverein Frohsinn Lahde 1. Mannschaft mit Rudolf Reinke, Kai Drinkhut und Michael Koors – u.a. 3. Platz Landesmeisterschaft KK-Gewehr 50 m; Rudolf Reinke – 3. Platz Bezirksmeisterschaft KK 100 m und Luftpistole; Michael Koors – u.a. Bezirksmeister Luftpistole. Schützenverein Diana Eldagsen Annegret Krebs – u.a. 1. Platz Landesmeisterschaft KK 50 m. Wasserskiclub Aqua Fun Jana Bucksch - u.a. Siegerin im Slalom, Trickski und Overall German Open Meisterschaft im Wasserski; Jan Bucksch – Sieger im Trickski, Sprung und Overall der German Open Meisterschaft im Wasserski. HSV Minden-Nord C-Mädchen-Handballmannschaft mit Janne Bliesener, Anna Bödeker, Alessa Bönsch, Faye Detering, Hannah Flömer, Yasmin Friesen, Joline Grannemann, Katlina Gräber, Xenia Hirt, Jana Plankert, Chiara Proß, Hannah Schäkel, Linn Sofie Vanhoff und Mia Ziercke – Westfalenmeister und Westdeutscher Vizemeister. Schützenverein Frohsinn Quetzen Lennart Westphal – u.a. 2. Platz Hallen-Bezirksmeisterschaft im Bogenschießen; 1. Mannschaft Compound mit Frank Janas, Werner Korbjuhn, Florian Korbjuhn und Heiko Suppa – u.a. Sieg Hallen-Landesmeisterschaft; Frank Janas – u.a. Sieg Hallen-Bezirksmeisterschaft; Werner Korbjuhn – 2. Platz der Hallen-Bezirksmeisterschaft. Schützenverein Gut Ziel Meßlingen Jagdbogenmannschaft mit Frank Nahrwold, Stefan Strübe und Reinhard Kölling – u.a. 1. Platz Landesmeisterschaft; Frank Nahrwold - u.a. Sieg Landesmeisterschaft, 2. Platz Deutsche Hallenmeisterschaft; Stefan Strübe – u.a. Sieg offene Landesmeisterschaft; Annika Richter –u.a. 2. Platz Bezirksmeisterschaft U 20; Maximilian Gräper - 2. Platz Rundenwettkämpfe Junioren.