Porta Westfalica

Leichtathletik: Freiluft-Start beim SC Nammen mit Bahneröffnung

veröffentlicht

Frederic Lewandowski sprang in Nammen 5,80 Meter. MT- - © Foto: rich
Frederic Lewandowski sprang in Nammen 5,80 Meter. MT- (© Foto: rich)

Porta Westfalica (mt/kül). Die Bahneröffnung beim SC Porta Westfalica-Nammen nutzten Leichtathleten aus der ganzen Region zum Einstieg in die Freiluft-Saison.

Im W8-Dreikampf feierte der TuS Lahde/Quetzen einen Doppelsieg. Marlit Gilster (W8/676 Punkte) lag vor Elea-Sophie Jacobi. Das gelang auch den W9-Mädchen des SV 1860 Minden. Hier gewann Mila Linnemöller (958) vor Pauline Niemann (861). Bei den M8-Jungen siegte Tjark Rasch (Nammen/623) vor Ben Klusmeyer (Lahde/Quetzen/621).

Jona-Christin Jakobi (Lahde/Quetzen) wurde mit sehr guten 1062 Punkten Erste bei den W11-Mädchen vor Merle-Sophie Stark (Nammen/950). Bei den M11-Jungen erreichte Florian Eichner (SV 1860) Platz zwei mit 902 Zählern.

In der W12-Kategorie gelang Marlene Kracht (SV 1860) ein Dreifachsieg mit 11,93 Sekunden über 100 Meter, 1,32 Metern im Hoch- sowie 3,73 Metern im Weitsprung. Die 800 Meter gewann Clara Heitmann (SV 1860) in 3:06,92 Minuten ebenso wie das Ballwerfen mit genau 25 Metern. Simon Harre lag im 75-Meter-Sprint der M12-Jungen mit 11,34 Sekunden knapp vor Mattis Keil (SV 1860/11,35). Nammens Lasse van Ruiten feierte zwei Siege im Weitsprung (3,68) und im Ballwurf (45,00).

Bei den W13-Mädchen gewann Sophia Meier (SV 1860) den Weitsprung mit 4,47 Metern vor Janne Gildner (Nammen/3,92). Emma Efken (SV 1860) erreichte im Hochsprung 1,28 und im Ballwurf 39,50 Meter.

Charlotte Orthmann (SV 1860) lief im ersten Jahr bei den W14-Mädchen die 100 Meter in 14,81 Sekunden. Ihre Vereinskollegin Jamie-Lynn Doberstein gewann den Hoch- mit 1,24 und den Weitsprung mit 4,29 Metern. Marlen Bubner (Nammen) stieß die Kugel auf 3,68 Meter. Melvin Eichner siegte im Kugelstoßen der M14-Jungen mit 11,18 und im Speerwerfen mit 29,55 Metern. Den 800-Meter-Lauf entschied Maurice Müller (Nammen) in 2:44,92 Minuten für sich.

Bei den W15-Mädchen gab es drei Siege für den SV 1860: Theresa Lewandowski schaffte im Kugelstoßen 8,35 Meter. Pauline Behnke gewann die 100 Meter in 14,37 Sekunden und den Weitsprung mit 4,27 Metern. Billy Nguyen (SV 1860) lief als M15-Starter die 100 Meter in 14,61 Sekunden und gewann den Hochsprung mit 1,32 Metern.

In der W18-Klasse gewann Nike Linnemöller (SV 1860) im Kugelstoßen (10,92), Diskuswurf (22,78), Speerwurf (29,29) sowie im ersten Hammerwerfen Laufbahn mit beachtlichen 25,71 Metern. Ihre Vereinskollegin Charlotte Wandel wurde Erste über 100 Meter in 13,50 Sekunden sowie im Weitsprung mit 4,76 Metern.

Auch die M18-Wettbewerbe dominierten die Mindener. Frederic Lewandowski lief 12,32 Sekunden über 100 Meter und sprang gute 5,80 weit. Fabian Niermann war mit 1,74 Metern bester Hochspringer, Maximilian Lemke siegte im Kugelstoßen mit 11,16 und im Diskuswurf mit 30,61 Metern. Nammens Joris Vanhoof wurde Zweiter im Speerwerfen mit 24,53 Metern. In der U20-Klasse gewann Jonte Nolting (SV 1860) die 100 Meter in 11,98 Sekunden und den Weitsprung mit 5,57 Metern.

Bei den älteren Athleten stachen zwei Starterinnen vom SC Nammen heraus. Anja Hägermann (W35) lief 2:35,15 Minuten über 800 Meter und stieß die Kugel auf 7,34 Meter. Karin Siller (W65) lief 16,20 Sekunden über 100 Meter und erreichte 8,53 Meter mit der Kugel.

Erster Wettkampf bei SV 1860 am Samstag

Minden (mt/apl). Die Leichtathletikabteilung des SV 1860 Minden startet in die Freiluftsaison mit einem Mehrkampftag für Kinder und Jugendliche. Los geht es am Samstag um 14.30 Uhr im Weserstadion. Für die Altersklasse MJU/WJU 16 wird ein Vierkampf angeboten. Die MJU/WJU 14 und MKU/ WKU 12 bestreiten einen Drei- oder Vierkampf, die MKU/WKU 10 einen Dreikampf. Es ist die zweite Station des Schüler-Mehrkampfcups.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Porta WestfalicaLeichtathletik: Freiluft-Start beim SC Nammen mit BahneröffnungPorta Westfalica (mt/kül). Die Bahneröffnung beim SC Porta Westfalica-Nammen nutzten Leichtathleten aus der ganzen Region zum Einstieg in die Freiluft-Saison. Im W8-Dreikampf feierte der TuS Lahde/Quetzen einen Doppelsieg. Marlit Gilster (W8/676 Punkte) lag vor Elea-Sophie Jacobi. Das gelang auch den W9-Mädchen des SV 1860 Minden. Hier gewann Mila Linnemöller (958) vor Pauline Niemann (861). Bei den M8-Jungen siegte Tjark Rasch (Nammen/623) vor Ben Klusmeyer (Lahde/Quetzen/621). Jona-Christin Jakobi (Lahde/Quetzen) wurde mit sehr guten 1062 Punkten Erste bei den W11-Mädchen vor Merle-Sophie Stark (Nammen/950). Bei den M11-Jungen erreichte Florian Eichner (SV 1860) Platz zwei mit 902 Zählern. In der W12-Kategorie gelang Marlene Kracht (SV 1860) ein Dreifachsieg mit 11,93 Sekunden über 100 Meter, 1,32 Metern im Hoch- sowie 3,73 Metern im Weitsprung. Die 800 Meter gewann Clara Heitmann (SV 1860) in 3:06,92 Minuten ebenso wie das Ballwerfen mit genau 25 Metern. Simon Harre lag im 75-Meter-Sprint der M12-Jungen mit 11,34 Sekunden knapp vor Mattis Keil (SV 1860/11,35). Nammens Lasse van Ruiten feierte zwei Siege im Weitsprung (3,68) und im Ballwurf (45,00). Bei den W13-Mädchen gewann Sophia Meier (SV 1860) den Weitsprung mit 4,47 Metern vor Janne Gildner (Nammen/3,92). Emma Efken (SV 1860) erreichte im Hochsprung 1,28 und im Ballwurf 39,50 Meter. Charlotte Orthmann (SV 1860) lief im ersten Jahr bei den W14-Mädchen die 100 Meter in 14,81 Sekunden. Ihre Vereinskollegin Jamie-Lynn Doberstein gewann den Hoch- mit 1,24 und den Weitsprung mit 4,29 Metern. Marlen Bubner (Nammen) stieß die Kugel auf 3,68 Meter. Melvin Eichner siegte im Kugelstoßen der M14-Jungen mit 11,18 und im Speerwerfen mit 29,55 Metern. Den 800-Meter-Lauf entschied Maurice Müller (Nammen) in 2:44,92 Minuten für sich. Bei den W15-Mädchen gab es drei Siege für den SV 1860: Theresa Lewandowski schaffte im Kugelstoßen 8,35 Meter. Pauline Behnke gewann die 100 Meter in 14,37 Sekunden und den Weitsprung mit 4,27 Metern. Billy Nguyen (SV 1860) lief als M15-Starter die 100 Meter in 14,61 Sekunden und gewann den Hochsprung mit 1,32 Metern. In der W18-Klasse gewann Nike Linnemöller (SV 1860) im Kugelstoßen (10,92), Diskuswurf (22,78), Speerwurf (29,29) sowie im ersten Hammerwerfen Laufbahn mit beachtlichen 25,71 Metern. Ihre Vereinskollegin Charlotte Wandel wurde Erste über 100 Meter in 13,50 Sekunden sowie im Weitsprung mit 4,76 Metern. Auch die M18-Wettbewerbe dominierten die Mindener. Frederic Lewandowski lief 12,32 Sekunden über 100 Meter und sprang gute 5,80 weit. Fabian Niermann war mit 1,74 Metern bester Hochspringer, Maximilian Lemke siegte im Kugelstoßen mit 11,16 und im Diskuswurf mit 30,61 Metern. Nammens Joris Vanhoof wurde Zweiter im Speerwerfen mit 24,53 Metern. In der U20-Klasse gewann Jonte Nolting (SV 1860) die 100 Meter in 11,98 Sekunden und den Weitsprung mit 5,57 Metern. Bei den älteren Athleten stachen zwei Starterinnen vom SC Nammen heraus. Anja Hägermann (W35) lief 2:35,15 Minuten über 800 Meter und stieß die Kugel auf 7,34 Meter. Karin Siller (W65) lief 16,20 Sekunden über 100 Meter und erreichte 8,53 Meter mit der Kugel. Erster Wettkampf bei SV 1860 am Samstag Minden (mt/apl). Die Leichtathletikabteilung des SV 1860 Minden startet in die Freiluftsaison mit einem Mehrkampftag für Kinder und Jugendliche. Los geht es am Samstag um 14.30 Uhr im Weserstadion. Für die Altersklasse MJU/WJU 16 wird ein Vierkampf angeboten. Die MJU/WJU 14 und MKU/ WKU 12 bestreiten einen Drei- oder Vierkampf, die MKU/WKU 10 einen Dreikampf. Es ist die zweite Station des Schüler-Mehrkampfcups.