Sportplakette für Jörg Friedland bei Portaner Sportlerehrung

Patrick Schwemling

Überraschend, aber verdient: Jörg Friedland vom Schützenverein Barkhausen-Porta (rechts) wurde für seine Verdienste in der Jugendarbeit von Portas Bürgermeister Bernd Hedtmann mit der Sportplakette bedacht. Fotos: Schwemling
Überraschend, aber verdient: Jörg Friedland vom Schützenverein Barkhausen-Porta (rechts) wurde für seine Verdienste in der Jugendarbeit von Portas Bürgermeister Bernd Hedtmann mit der Sportplakette bedacht. Fotos: Schwemling

Porta Westfalica (ps). Ein alljährlicher Höhepunkt der Sportlerehrung der Stadt Porta Westfalica ist die Verleihung der Sportplakette der Stadt – in diesem Jahr wurde sie bereits zum 37. mal vergeben. Dabei werden Menschen ausgezeichnet, die sich in herausragender Art und Weise für den Sport in Porta Westfalica verantwortlich zeichnen und zeichneten. Stand diese Auszeichnung bisher meist für großartige Leistungen in der Vergangenheit, gab es am Freitagabend in der Kulturhalle in Neesen eine Premiere als Jörg Friedland vom SV Barkhausen-Porta die Ehre zu Teil wurde.