Hille

Frauen-Verbandsliga: Eintracht Oberlübbe setzt auf Lukowski

veröffentlicht

Hille (mt/kül). Aus dem Interimsengagement wird die Dauerlösung: Jonas Lukowski betreut die Frauen-Mannschaft des TuS Eintracht Oberlübbe in der Handball-Verbandsliga nicht nur bis zum Saisonende, sondern auch darüber hinaus.

Oberlübbes Trainer Jonas Lukowski. - © Foto: pr
Oberlübbes Trainer Jonas Lukowski. (© Foto: pr)

Die Oberlübber setzen damit auch bei den Frauen auf ein ambitioniertes Eigengewächs. „Mit Björn Petereit sind wir bei den Männern einen ähnlichen Weg gegangen und bei den Frauen hat uns Jonas innerhalb weniger Wochen überzeugt, dass er die richtige Besetzung ist und wir mit ihm in die Zukunft gehen wollen – übrigens ligaunabhängig“, sagt Oberlübbes Vorsitzender Ulrich Telgheder.

Lukowski peilt mit seinem Team den Klassenerhalt an und steht am Wochenende vor einem Schlüsselspiel gegen Schlusslicht Versmold. Zurzeit steht Oberlübbe mit 4:16 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. Am vorigen Samstag gelang dem Team ein 24:24-Remis gegen Spitzenreiter HSG Petershagen/Lahde.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

HilleFrauen-Verbandsliga: Eintracht Oberlübbe setzt auf LukowskiHille (mt/kül). Aus dem Interimsengagement wird die Dauerlösung: Jonas Lukowski betreut die Frauen-Mannschaft des TuS Eintracht Oberlübbe in der Handball-Verbandsliga nicht nur bis zum Saisonende, sondern auch darüber hinaus. Die Oberlübber setzen damit auch bei den Frauen auf ein ambitioniertes Eigengewächs. „Mit Björn Petereit sind wir bei den Männern einen ähnlichen Weg gegangen und bei den Frauen hat uns Jonas innerhalb weniger Wochen überzeugt, dass er die richtige Besetzung ist und wir mit ihm in die Zukunft gehen wollen – übrigens ligaunabhängig“, sagt Oberlübbes Vorsitzender Ulrich Telgheder. Lukowski peilt mit seinem Team den Klassenerhalt an und steht am Wochenende vor einem Schlüsselspiel gegen Schlusslicht Versmold. Zurzeit steht Oberlübbe mit 4:16 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. Am vorigen Samstag gelang dem Team ein 24:24-Remis gegen Spitzenreiter HSG Petershagen/Lahde.