Minden/Spenge

Es mangelt an den Grundlagen: Drittligist GWD II kassiert in Spenge die nächste hohe Niederlage

Marcus Riechmann

Zufrieden sieht anders aus: Nachdenklich verfolgt Mindens Trainer Moritz Schäpsmeier das Spiel seiner Mannschaft in Spenge. Foto: Noah Wedel - © Noah Wedel
Zufrieden sieht anders aus: Nachdenklich verfolgt Mindens Trainer Moritz Schäpsmeier das Spiel seiner Mannschaft in Spenge. Foto: Noah Wedel (© Noah Wedel)

Minden/Spenge (mt). Der Ausflug in die ostwestfälische Nachbarschaft endete für GWD Minden II mit einer herben Enttäuschung. Der Handball-Drittligist kassierte im Derby beim TuS Spenge eine ernüchternde 26:38 (10:18)-Niederlage und hängt nach vier Spieltagen am Ende der Tabelle fest.

Anmelden und weiterlesen
Inhalte mit diesem Symbol sind kostenpflichtig

Einige Artikel auf MT.de sind kostenpflichtig. Wir markieren solche Artikel mit dem Plus-Symbol. Warum das so ist, erklären wir hier.

Als Neukunde können Sie MT.de-Plus für 6 Tage gratis testen.

Jetzt registrieren & 6 Tage gratis testen

Alternativ können Sie auch einen Einzelartikel für 0,79 € oder einen Tagespass (24 Stunden) für 0,99 € kaufen.

Jetzt registrieren & Artikel/Tagespass kaufen

Sie sind bereits Abonnent vom Mindener Tageblatt (gedruckt oder ePaper) und wollen Ihr Abo um MT.de-Plus (ab 2,00 € / Monat) ergänzen.

Jetzt registrieren & MT.de-Plus ergänzen

Weitere Informationen zum Bezahlmodell und den Kosten auf MT.de gibt es hier.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.