Silvesterturniere: Verkehrte Welt in Holzhausen - Sieg für die Lit-Reserve

Christian Bendig

Siegerbild mit Leih-Keepern: Nachdem Torben Schriefer ausgefallen war, verhalfen Linus Happel (Zweiter von links) und Steffen Schumacher (Fünfter von rechts) Lit Tribe Germania II zum Turniersieg. - © Foto: Christian Bendig
Siegerbild mit Leih-Keepern: Nachdem Torben Schriefer ausgefallen war, verhalfen Linus Happel (Zweiter von links) und Steffen Schumacher (Fünfter von rechts) Lit Tribe Germania II zum Turniersieg. (© Foto: Christian Bendig)
Über die Mannschaftsgrenzen hinaus kam in Holzhausen neben dem Feld der gesellige Teil des Silvesterturniers nicht zu kurz. - © Foto: Bendig
Über die Mannschaftsgrenzen hinaus kam in Holzhausen neben dem Feld der gesellige Teil des Silvesterturniers nicht zu kurz. (© Foto: Bendig)

Hille (cb). Ein gutes Gespür bewiesen einmal mehr die Organisatoren um Stefan Wiese und Andreas Kruse beim Silvesterturnier des VfB Holzhausen. Der knackige Ablauf ohne Verzögerungen und eine zügig durchgeführte Siegerehrung ließen beim Klassentreffen der heimischen Amateurhandballer genügend Zeit, über die Mannschaftsgrenzen hinaus das Kalenderjahr ausklingen zu lassen. Das ging für den Turniersieger Lit Tribe Germania II äußerst positiv zu Ende.