Handball-Box: Die Hiller Oldies können es noch

veröffentlicht

Zwei Teams und ein Verein gemeinsam für die gute Sache: Die Spieler des TV Hille II und TV Hille III nach dem Spiel für den guten Zweck. - © Foto: pr
Zwei Teams und ein Verein gemeinsam für die gute Sache: Die Spieler des TV Hille II und TV Hille III nach dem Spiel für den guten Zweck. (© Foto: pr)
Zu früh gefreut: Torwart Jan Wesemann zeigte starke Paraden in der erste Halbzeit. Am Ende durfte aber Lit jubeln. - © Foto: Bendig
Zu früh gefreut: Torwart Jan Wesemann zeigte starke Paraden in der erste Halbzeit. Am Ende durfte aber Lit jubeln. (© Foto: Bendig)

Minden (mt). Emotional ging es in den heimischen Sporthallen zu. Eine ganz besondere Partie sahen 150 Zuschauer in Hille, wo die zweite Mannschaft auf die eigene Drittvertretung traf. Neben zwei Punkten für den Sieger gab es auch eine Spende für den guten Zweck.