2. Liga: Der TuS N-Lübbecke muss kühlen Kopf bewahren

veröffentlicht

Dener Jaanimaa im Spiel gegen Wilhelmshaven. MT-Foto: tok - © Stefan Pollex
Dener Jaanimaa im Spiel gegen Wilhelmshaven. MT-Foto: tok (© Stefan Pollex)

Lübbecke (pla). Nach drei Spielen stehen 4:2 Zähler auf dem Habenkonto – nicht nur Dener Jaanimaa hatte sich den Saisonstart mit dem TuS N-Lübbecke etwas anders vorgestellt. Der 29-jährige Este hat in den ersten drei Saisonspielen erkennen müssen, dass in der 2. Handball-Bundesliga ganz anders gespielt wird als im Oberhaus. „Wir werden ganz häufig auf offensive Abwehrreihen treffen, denn es darum geht, unser Spiel zu zerstören. Da ist es extrem wichtig, dass wir einen klaren Kopf behalten“, sagt der 29-jährige Rückraumspieler.