Lübbeckes Trainer Ziercke platzt der Kragen

Rainer Placke

TuS-Trainer Aaron Ziercke. MT- - © Foto: Wehling
TuS-Trainer Aaron Ziercke. MT- (© Foto: Wehling)

Bohmte (nw). Eine Woche vor dem ersten Pflichtspiel im DHB-Pokal in Emsdetten ist Handball-Zweitligist TuS N-Lübbecke auf der Suche nach Form und Formation. Nach dem 25:25 (14:12) gegen den Liga-Konkurrenten TuS Ferndorf in Bohmte platzte Trainer Aaron Ziercke der Kragen. Er wählte für seine Verhältnisse drastische Worte nach der enttäuschenden Vorstellungen. „Dieser Auftritt ist inakzeptabel und undiszipliniert. Jeder hat für sich gespielt. Ich bin stinksauer, und das habe ich der Mannschaft eben auch lautstark mitgeteilt“, sagte Ziercke, der lediglich die beiden Torhüter Peter Tatai und Joel Birlehm von dieser Kritik ausnahm.