Handball, C-Mädchen: HSV Minden-Nord verliert 22:23 in BVielefeld, besitzt aber Chancen auf die Titelverteidigung

Christian Bendig

Bielefeld (cb). Die C-Mädchen-Handballerinnen des HSV Minden-Nord haben sich eine sehr gute Ausgangsposition im Kampf um die Westfalenmeisterschaft erspielt. Beim TuS 97 Bielefeld/Jöllenbeck erkämpfte das Team um Trainer Niklas Fiestelmann gestern Abend ein 22:23 (10:9). Anwurf zum Final-Rückspiel ist am Sonntag um 16 Uhr in Stemmer.