Schulhandball, Landesfinale: Berlin–Premiere für Hiller Mädchen, Affront gegen Bessel-Jungs¶

veröffentlicht

Die Hiller Handball-Mädchen zeigen ihre Medaillen und ein Lächeln. Als Landesmeister NRW haben sie sich mit ihrem Trainer Jasmin Gojacic für das Bundesfinale in Berlin qualifiziert. - © Foto: pr
Die Hiller Handball-Mädchen zeigen ihre Medaillen und ein Lächeln. Als Landesmeister NRW haben sie sich mit ihrem Trainer Jasmin Gojacic für das Bundesfinale in Berlin qualifiziert. (© Foto: pr)
Maxim Orlov im ominösen ersten Spiel gegen Solingen. Das wurde nach einem Bessel-Protest wiederholt. Foto:OBK/Philipp Ising - © Philipp Ising
Maxim Orlov im ominösen ersten Spiel gegen Solingen. Das wurde nach einem Bessel-Protest wiederholt. Foto:OBK/Philipp Ising (© Philipp Ising)

Gummersbach/Minden (cb/rich). Triumph auf der ganzen Linie für die Handballer der Verbundschule Hille. Bei den Schulhandball-Landesmeisterschaften in Gummersbach sicherten sich sowohl die Mädchen in der Altersklasse WK II wie auch die Jungen in der WK III den NRW-Meistertitel und damit das Ticket zum Bundesfinale des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ nach Berlin vom 24. bis zum 28. April. Dort wird das Besselgymnasium erstmals seit vielen Jahren fehlen. Die Bessel-Boys in der Klasse WK II erreichten beim Landesfinale lediglich den dritten Platz.