Stühlerücken im Frauenhandball: Weitere Klubs wechseln die Trainer

Christian Bendig

Noch sind Josi Kelle und Anna-Lena Bergmann (rechts) Gegnerinnen und werden es noch einmal in der laufenden Spielzeit sein. Die Torjägerin des TSV Hahlen schließt sich dem HSV Minden-Nord an. MT- - © Foto: apl
Noch sind Josi Kelle und Anna-Lena Bergmann (rechts) Gegnerinnen und werden es noch einmal in der laufenden Spielzeit sein. Die Torjägerin des TSV Hahlen schließt sich dem HSV Minden-Nord an. MT- (© Foto: apl)

Minden (cb). Die Trainerpersonalie hatten die Verantwortlichen des HSV Minden-Nord bereits vor einigen Wochen festgezurrt. Olaf Grintz trainiert ab kommenden Sommer die Oberliga-Handballerinnen. Nun gab der Klub weitere Personalien bekannt. Olaf Wittemeier wird das Zugpferd des Vereins bis zum Saisonende trainieren. Zudem verstärkt sich der HSV mit zwei Spielerinnen. Auch bei Klassenpartner TSV Hahlen ist die wichtigste Personalie geklärt. Und Verbandsligist TuS Lahde/Quetzen geht ebenfalls mit einem neuen Trainer in die kommende Saison.