GWD II mit breiter Brust nach Schalksmühle

veröffentlicht

Linksaußen Jonas Gertges ist einer der Strafwurf-Vollstrecker bei GWD II. MT- - © Foto: Riechmann
Linksaußen Jonas Gertges ist einer der Strafwurf-Vollstrecker bei GWD II. MT- (© Foto: Riechmann)

Minden (cb). Drei Siege aus vier Spielen nach der Winterpause: In der 3. Liga läuft es aktuell für die Handballer von GWD Minden II richtig rund. Zuletzt entführte das Team von Trainer Moritz Schäpsmeier sogar beide Punkte beim Tabellendritten HSG Krefeld und weist 20:18 Punkte auf. Mit breiter Brust reisen die Mindener daher am heutigen Samstag zum zweiten Auswärtsspiel in Folge zur SG Schalksmühle Halver. Im Hinspiel mussten die Grün-Weißen noch denkbar knapp mit 28:29 die Waffen strecken. Der Kontrahent gilt als äußerst heimstark und holte in eigener Halle bisher 14:4 Punkte. Auch deshalb rangiert der Verein, der in den vergangenen Jahren trotz erheblichem finanziellen Aufwand und ausländischen Halbprofis nicht über einen Mittelfeld-Platz hinauskam, gegenwärtig auf Platz fünf.