Minden

Anzeichen verdichten sich: GWD-Kreisläufer Gullerud vor Wechsel nach Magdeburg

Marcus Riechmann und Patrick Schwemling

GWD-Kreisläufer Magnus Gullerud (Mitte) spielte erst am vergangenen Sonntag in Magdeburg. Gegen seinen mutmaßlich neuen Arbeitgeber traf der Norweger viermal. Foto: Michael Taeger - © Jan Huebner/Taeger
GWD-Kreisläufer Magnus Gullerud (Mitte) spielte erst am vergangenen Sonntag in Magdeburg. Gegen seinen mutmaßlich neuen Arbeitgeber traf der Norweger viermal. Foto: Michael Taeger (© Jan Huebner/Taeger)

Minden (rich/ps). Nach dem bereits feststehenden Wechsel von Kapitän Marian Michalczik zu den Füchsen Berlin scheint Handball-Bundesligist GWD Minden den nächsten Leistungsträger an einen Spitzenklub zu verlieren. Kreisläufer Magnus Gullerud steht laut dem Internetportal "handball-planet.com" vor einem Wechsel zum derzeitigen Tabellendritten SC Magdeburg und soll dort bereits einen Vertrag ab Sommer 2020 unterschrieben haben. Erst am vergangenen Sonntag spielte GWD in Magdeburg und verlor dort nach starker Leistung mit 29:31, Gullerud traf gegen seinen potenziellen neuen Arbeitgeber viermal.

Der norwegische Vize-Weltmeister wollte sich auf Nachfrage nicht dazu äußern. Der 28-Jährige spielt seit 2016 bei GWD, sein Vertrag in Minden läuft am Ende dieser Saison im Sommer aus. Bei GWD bildet er den Abwehr-Innenblock mit dem serbischen Nationalspieler Miljan Pusica. Auch dessen Vertrag läuft nur noch bis zum Sommer 2020.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

1 Kommentar

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

MindenAnzeichen verdichten sich: GWD-Kreisläufer Gullerud vor Wechsel nach MagdeburgMarcus Riechmann,Patrick SchwemlingMinden (rich/ps). Nach dem bereits feststehenden Wechsel von Kapitän Marian Michalczik zu den Füchsen Berlin scheint Handball-Bundesligist GWD Minden den nächsten Leistungsträger an einen Spitzenklub zu verlieren. Kreisläufer Magnus Gullerud steht laut dem Internetportal "handball-planet.com" vor einem Wechsel zum derzeitigen Tabellendritten SC Magdeburg und soll dort bereits einen Vertrag ab Sommer 2020 unterschrieben haben. Erst am vergangenen Sonntag spielte GWD in Magdeburg und verlor dort nach starker Leistung mit 29:31, Gullerud traf gegen seinen potenziellen neuen Arbeitgeber viermal. Der norwegische Vize-Weltmeister wollte sich auf Nachfrage nicht dazu äußern. Der 28-Jährige spielt seit 2016 bei GWD, sein Vertrag in Minden läuft am Ende dieser Saison im Sommer aus. Bei GWD bildet er den Abwehr-Innenblock mit dem serbischen Nationalspieler Miljan Pusica. Auch dessen Vertrag läuft nur noch bis zum Sommer 2020.