Minden

Präzision ist der Schlüssel - GWD-Angriff muss sich gegen Flensburg steigern

Sebastian Külbel

Im Heimspiel der Vorsaison gegen Flensburg war Miljan Pusica (Mitte) mit sieben Treffern bester Mindener Torschütze. Eine ähnliche Quote könnte den Ausfall von Marian Michalczik im erneuten Duell auffangen. MT-Archivfoto: Marcus Riechmann
Im Heimspiel der Vorsaison gegen Flensburg war Miljan Pusica (Mitte) mit sieben Treffern bester Mindener Torschütze. Eine ähnliche Quote könnte den Ausfall von Marian Michalczik im erneuten Duell auffangen. MT-Archivfoto: Marcus Riechmann

Minden (mt). Nach acht Spieltagen erwartet GWD Minden in der Handball-Bundesliga eine Premiere. Wenn der Tabellenelfte am Sonntag um 16 Uhr die SG Flensburg-Handewitt in der Kampa-Halle empfängt, haben die Gastgeber erstmals in der laufenden Saison das Ergebnis nicht in der Hand.

Anmelden und weiterlesen
Inhalte mit diesem Symbol sind kostenpflichtig

Einige Artikel auf MT.de sind kostenpflichtig. Wir markieren solche Artikel mit dem Plus-Symbol. Warum das so ist, erklären wir hier.

Als Neukunde können Sie MT.de-Plus für 6 Tage gratis testen.

Jetzt registrieren & 6 Tage gratis testen

Alternativ können Sie auch einen Einzelartikel für 0,79 € oder einen Tagespass (24 Stunden) für 0,99 € kaufen.

Jetzt registrieren & Artikel/Tagespass kaufen

Sie sind bereits Abonnent vom Mindener Tageblatt (gedruckt oder ePaper) und wollen Ihr Abo um MT.de-Plus (ab 2,00 € / Monat) ergänzen.

Jetzt registrieren & MT.de-Plus ergänzen

Weitere Informationen zum Bezahlmodell und den Kosten auf MT.de gibt es hier.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.