Düsseldorf/Minden

GWD startet im Pokal gegen Hamm

veröffentlicht

Aliaksandr Padshyvalau (Mitte) spielte mit GWD Minden zuletzt in der Winter-Vorbereitung gegen Hamm. Im Pokal treffen die beiden Teams erneut aufeinander. - © Foto: Bendig
Aliaksandr Padshyvalau (Mitte) spielte mit GWD Minden zuletzt in der Winter-Vorbereitung gegen Hamm. Im Pokal treffen die beiden Teams erneut aufeinander. (© Foto: Bendig)

Düsseldorf/Minden (kül). GWD Minden bestreitet sein erstes Pflichtspiel in der kommenden Saison gegen den ASV Hamm-Westfalen. Das ergab die Auslosung der ersten DHB-Pokal-Runde im Düsseldorfer ISS Dome.

Säbel-Fechterin Anna Limbach zog die Mindener als erstes Team der Nord-Gruppe 4 aus dem Lostopf. Hamm dürfte als Zweitliga-Vierter der Vorsaison der stärkste Gegner im Vorrundenturnier des Bundesligisten sein. Das zweite Erstrundenspiel bestreiten die beiden Drittligisten HC Empor Rostock und Oranienburger HC. Die Sieger beider Spiele ermitteln den Achtelfinalisten.

Insgesamt zogen Limbach und ihr Fecht-Kollege Peter Joppich die Lose für 16 Erstrunden-Turniere. Ausgetragen werden diese am 17. und 18. August. Gastgeber ist eigentlich das klassenniedrigste Team in der Gruppe. Diese verzichteten in den vorigen Jahren allerdings gerne darauf, weil die Zuschauerresonanz oft gering war. Wo das Turnier mit GWD Minden stattfindet, steht noch nicht fest.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Düsseldorf/MindenGWD startet im Pokal gegen HammDüsseldorf/Minden (kül). GWD Minden bestreitet sein erstes Pflichtspiel in der kommenden Saison gegen den ASV Hamm-Westfalen. Das ergab die Auslosung der ersten DHB-Pokal-Runde im Düsseldorfer ISS Dome. Säbel-Fechterin Anna Limbach zog die Mindener als erstes Team der Nord-Gruppe 4 aus dem Lostopf. Hamm dürfte als Zweitliga-Vierter der Vorsaison der stärkste Gegner im Vorrundenturnier des Bundesligisten sein. Das zweite Erstrundenspiel bestreiten die beiden Drittligisten HC Empor Rostock und Oranienburger HC. Die Sieger beider Spiele ermitteln den Achtelfinalisten. Insgesamt zogen Limbach und ihr Fecht-Kollege Peter Joppich die Lose für 16 Erstrunden-Turniere. Ausgetragen werden diese am 17. und 18. August. Gastgeber ist eigentlich das klassenniedrigste Team in der Gruppe. Diese verzichteten in den vorigen Jahren allerdings gerne darauf, weil die Zuschauerresonanz oft gering war. Wo das Turnier mit GWD Minden stattfindet, steht noch nicht fest.