Minden/Wetzlar

GWD lässt sich beim 27:31 von Wetzlar den Schneid abkaufen - Nur Gulliksen und Korte überzeugen

Jörg Wehling

Zwei Akteure, auf die gestern Verlass war: GWD Mindens Rechtsaußen Kevin Gulliksen (links) war auffälligster Spieler im Trikot der Gäste und traf acht Mal. Der entscheidende Akteur auf dem Feld war aber HSG-Keeper Till Klimke (rechts) mit 24 gehaltenen Bällen. ?Foto: Jan Hübner - © Jan Huebner/Vogler
Zwei Akteure, auf die gestern Verlass war: GWD Mindens Rechtsaußen Kevin Gulliksen (links) war auffälligster Spieler im Trikot der Gäste und traf acht Mal. Der entscheidende Akteur auf dem Feld war aber HSG-Keeper Till Klimke (rechts) mit 24 gehaltenen Bällen. ?Foto: Jan Hübner (© Jan Huebner/Vogler)

Minden/Wetzlar (mt). Mutig wollten sie in Wetzlar auftreten. Sicher in der Deckung stehen, die gegnerische Abwehr in Bewegung bringen und effizient im Abschluss sein. Von all dem war gestern Abend beim Handball-Bundesligisten GWD Minden nichts zu sehen. Ganz im Gegenteil...

Anmelden und weiterlesen
Inhalte mit diesem Symbol sind kostenpflichtig

Einige Artikel auf MT.de sind kostenpflichtig. Wir markieren solche Artikel mit dem Plus-Symbol. Warum das so ist, erklären wir hier.

Als Neukunde können Sie MT.de-Plus für 6 Tage gratis testen.

Jetzt registrieren & 6 Tage gratis testen

Alternativ können Sie auch einen Einzelartikel für 0,79 € oder einen Tagespass (24 Stunden) für 0,99 € kaufen.

Jetzt registrieren & Artikel/Tagespass kaufen

Sie sind bereits Abonnent vom Mindener Tageblatt (gedruckt oder ePaper) und wollen Ihr Abo um MT.de-Plus (ab 2,00 € / Monat) ergänzen.

Jetzt registrieren & MT.de-Plus ergänzen

Weitere Informationen zum Bezahlmodell und den Kosten auf MT.de gibt es hier.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.