GWD Minden nutzt die Chancen nicht und hat so gegen die Rhein-Neckar Löwen keine Chance

Marcus Riechmann

Dieses Duell verloren die Mindener zu häufig. Löwen-Torwart Mikael Appelgren, hier gegen GWD-Rechtsaußen Max Staar entschärfte zahlreiche Chancen der Gastgeber. - © Noah Wedel
Dieses Duell verloren die Mindener zu häufig. Löwen-Torwart Mikael Appelgren, hier gegen GWD-Rechtsaußen Max Staar entschärfte zahlreiche Chancen der Gastgeber. (© Noah Wedel)

Minden (mt). Machst du die Tore nicht, macht sie der Gegner. Den Wahrheitsgehalt dieser alten Sportlerweisheit mussten die Handballer von GWD Minden leidvoll erfahren. 26:31 (15:17) verloren die Mindener das erste Bundesliga-Heimspiel des Jahres vor 3194 Zuschauern in der heimischen Kampa-Halle gegen die Rhein-Neckar Löwen. Vier Tage nach dem Auswärtssieg in Erlangen wurde den stark spielenden Grün-Weißen am Donnerstagabend die miserable Chancenverwertung zum Verhängnis.