GWD Minden verliert erstes Testspiel - Kim Sonne geht k.o.

veröffentlicht

GWD-Torhüter Kim Sonne schied gestern nach einem Kopftreffer benommen aus. MT-Archivfoto: Riechmann
GWD-Torhüter Kim Sonne schied gestern nach einem Kopftreffer benommen aus. MT-Archivfoto: Riechmann

Drage (rich). Handball-Bundesligist GWD Minden hat das erste Testspiel des Jahres verloren. Im niedersächsischen Drage, südöstlich von Hamburg gelegen, unterlag GWD gestern Nachmittag beim „Handball-Hammer“, einer Veranstaltung der HSG Elbmarsch, dem Zweitligisten VfL Lübeck-Schwartau 33:37 (17:16). Im zweiten Spiel des Tages verlor der HSV Hamburg aus der 2. Liga gegen den Drittliga-Tabellenführer HCE Rostock 28:29.