Abschied nach dem siebten Frühling - Dalibor Doder muss GWD verlassen

Sebastian Külbel,Marcus Riechmann

Dalibor Doder hatte in dieser Saison vielfach Grund zur Freude. Als bester Torjäger war der Schwede maßgeblich am Teamerfolg beteiligt. Im Sommer jedoch endet seine Zeit bei GWD Minden. Foto: Noah Wedel - © Noah Wedel
Dalibor Doder hatte in dieser Saison vielfach Grund zur Freude. Als bester Torjäger war der Schwede maßgeblich am Teamerfolg beteiligt. Im Sommer jedoch endet seine Zeit bei GWD Minden. Foto: Noah Wedel (© Noah Wedel)

Minden (mt). 2010 kam Dalibor Doder zu GWD Minden, in seiner neunten Saison wurde er zum besten Torschützen der Vereinsgeschichte und hat mit 39 Jahren eine phasenweise herausragende Hinrunde hinter sich. Nach dem letzten Saisonspiel am 9. Juni in Ludwigshafen endet dieser gemeinsame Weg: Der Handball-Bundesligist hat gestern auf Nachfrage bestätigt, dass der Vertrag mit dem Spielmacher nicht verlängert wird.