Rambo hat verlängert. - © Foto: MT-Archiv
Rambo hat verlängert. (© Foto: MT-Archiv)

GWD Minden verlängert Vertrag mit Rambo

veröffentlicht

Minden (dpa/mt). Handball-Bundesligist GWD Minden hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit seinem Spieler Christoffer Rambo um zwei Jahre bis 2021 verlängert.

„Meine Frau und ich sind sehr froh, dass wir in Minden bleiben und unsere Zwillinge im nächsten Jahr hier zur Welt kommen werden. Ich bin schon seit fünf Jahren hier und ich finde, die Entwicklung der Mannschaft, gerade in den letzten beiden Jahren sehr gut. Die Vertragsverlängerung von Marian war ein wichtiges und sehr positives Signal für mich", erklärt der Norweger.

Christoffer Rambo war im November 2013 für den damals verletzten Moritz Schäpsmeier nachverpflichtet worden. Der 1,98-Meter-Hüne vom französischen Erstligisten Dunkerque HBGL erwies sich als Glücksgriff für die Ostwestfalen und gehörte in den vergangenen Jahren immer zu den Top-Torschützen des Teams. Auch in der laufenden Saison führt Rambo mit 37 Treffern die Liste bei GWD Minden an. Für das norwegische Nationalteam traf der 28-Jährige in 93 Länderspielen 208 Mal.

Für Mindens Geschäftsführer Sport Frank von Behren ist die Vertragsverlängerung von großer Bedeutung: „Christoffer hat sich in den letzten Jahren enorm bei uns weiterentwickelt. Es ist mittlerweile nicht nur unser wichtigster Feldtorschütze, sondern setzt auch immer häufiger durch gute Anspiele seine Nebenleute in Szene."

Nach Marian Michalczik hält damit auch der zweite Halbspieler den Mindenern die Treue mit seiner Vertragsverlängerung.

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

2 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

GWD Minden verlängert Vertrag mit RamboMinden (dpa/mt). Handball-Bundesligist GWD Minden hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit seinem Spieler Christoffer Rambo um zwei Jahre bis 2021 verlängert. „Meine Frau und ich sind sehr froh, dass wir in Minden bleiben und unsere Zwillinge im nächsten Jahr hier zur Welt kommen werden. Ich bin schon seit fünf Jahren hier und ich finde, die Entwicklung der Mannschaft, gerade in den letzten beiden Jahren sehr gut. Die Vertragsverlängerung von Marian war ein wichtiges und sehr positives Signal für mich", erklärt der Norweger.Christoffer Rambo war im November 2013 für den damals verletzten Moritz Schäpsmeier nachverpflichtet worden. Der 1,98-Meter-Hüne vom französischen Erstligisten Dunkerque HBGL erwies sich als Glücksgriff für die Ostwestfalen und gehörte in den vergangenen Jahren immer zu den Top-Torschützen des Teams. Auch in der laufenden Saison führt Rambo mit 37 Treffern die Liste bei GWD Minden an. Für das norwegische Nationalteam traf der 28-Jährige in 93 Länderspielen 208 Mal. Für Mindens Geschäftsführer Sport Frank von Behren ist die Vertragsverlängerung von großer Bedeutung: „Christoffer hat sich in den letzten Jahren enorm bei uns weiterentwickelt. Es ist mittlerweile nicht nur unser wichtigster Feldtorschütze, sondern setzt auch immer häufiger durch gute Anspiele seine Nebenleute in Szene." Nach Marian Michalczik hält damit auch der zweite Halbspieler den Mindenern die Treue mit seiner Vertragsverlängerung.