Entschlossen zum Erfolg gegen Erlangen

Marcus Riechmann

Die pure Erleichterung: GWD-Topschütze Christoffer Rambo drück seinen norwegischen Landsmann Kevin Gulliksen fest an die Brust. - © Foto: Bendig
Die pure Erleichterung: GWD-Topschütze Christoffer Rambo drück seinen norwegischen Landsmann Kevin Gulliksen fest an die Brust. (© Foto: Bendig)
Entschlossenheit pur: Mindens Marian Michalczik vollendet einen Gegenstoß mit einem Treffer gegen Erlangens Torhüter Nikolas Katsigiannis. Fotos: Christion Bendig/Astrid Plaßhenrich
Entschlossenheit pur: Mindens Marian Michalczik vollendet einen Gegenstoß mit einem Treffer gegen Erlangens Torhüter Nikolas Katsigiannis. Fotos: Christion Bendig/Astrid Plaßhenrich

Minden (mt). Aliaksandr Padshyvalau wirkte gelöst. Ein Lächeln huschte über das oft von nervöser Anspannung gezeichnete Gesicht „Es fühlt sich gut an. Ich genieße den Abend“, offenbarte der 22-jährige Weißrusse. Der 29:22 (12:9)-Heimsieg gegen den HC Erlangen entfaltete für die gesamte Mannschaft von GWD Minden seine befreiende Wirkung, doch besonders für den im Sommer von SKA Minsk an die Weser gewechselten Handball-Profi war der Erfolg ein Brustlöser. Gestern Abend ist Padshyvalau in Minden angekommen.