GWD nach Spiel gegen Flensburg eingemantelt in Zufriedenheit

Marcus Riechmann

Aleksandar Svitlica war mit acht Treffern und einer makellosen Siebenmeterquote bester GWD-Schütze. Hier trifft er zum 19:20 gegen SG-Torwart Mattias Andersson. Foto: Krischi Meier - © www.krischi-meier.de015156030231
Aleksandar Svitlica war mit acht Treffern und einer makellosen Siebenmeterquote bester GWD-Schütze. Hier trifft er zum 19:20 gegen SG-Torwart Mattias Andersson. Foto: Krischi Meier (© www.krischi-meier.de015156030231)

Minden (mt). Eine Niederlage mit vier Toren Rückstand. Damit war man gegen den neuen Tabellenführer bei GWD Minden zufrieden. Zum ersten Advent lag Milde in der Luft. Nach der 30:34 (13:18)-Heimniederlage des heimischen Handball-Bundesligisten gegen die SG Flensburg-Handewitt sprachen die Zuschauer – manche noch mit der 17:41-Rekordheimpleite aus dem März im Hinterkopf – in großer Mehrheit von einem tollen Spiel, einige gar vom besten der Saison.