Bad Oeynhausen

Kunstrasenplatz beim TuS Lohe ist fertig

veröffentlicht

Nagelneu: Auf dem Loher Sportplatz wurde Kunstrasen verlegt. - © Foto: Egon Bieber/nw
Nagelneu: Auf dem Loher Sportplatz wurde Kunstrasen verlegt. (© Foto: Egon Bieber/nw)

Bad Oeynhausen (ebi). Der neue Kunstrasenplatz des TuS Lohe ist fertig. Ein Bielefelder Sportstätten-Spezialist verlegte Ende März den leuchtend grünen Belag, nachdem zuvor schon die Schotter- und Gummi-Tragschichten aufgetragen worden waren.

Das neue Geläuf präsentiert sich mittlerweile wie ein Teppich – ein deutlicher Unterschied zum berüchtigt-unebenen alten Rasenplatz an gleicher Stelle. Die weißen Linien für den Strafraum und den Mittelkreis sind ebenfalls schon aufgetragen worden.

Es könnte also angepfiffen werden, wenn denn die Corona-Zwangspause nicht auf unbestimmte Zeit anhalten würde. Nur die Tore müssten dann noch aufgestellt werden.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Bad OeynhausenKunstrasenplatz beim TuS Lohe ist fertigBad Oeynhausen (ebi). Der neue Kunstrasenplatz des TuS Lohe ist fertig. Ein Bielefelder Sportstätten-Spezialist verlegte Ende März den leuchtend grünen Belag, nachdem zuvor schon die Schotter- und Gummi-Tragschichten aufgetragen worden waren. Das neue Geläuf präsentiert sich mittlerweile wie ein Teppich – ein deutlicher Unterschied zum berüchtigt-unebenen alten Rasenplatz an gleicher Stelle. Die weißen Linien für den Strafraum und den Mittelkreis sind ebenfalls schon aufgetragen worden. Es könnte also angepfiffen werden, wenn denn die Corona-Zwangspause nicht auf unbestimmte Zeit anhalten würde. Nur die Tore müssten dann noch aufgestellt werden.