Minden

Bezirksliga: Dützen kassiert späten Ausgleich gegen Tengern II, SVKT verliert 2:3 beim TuS Lohe

veröffentlicht

Punkteteilung: Dützens Paul Stichling (links) versucht beim 1:1 gegen Tengern II, Hassane Kante (rechts) den Ball abzunehmen. MT- - © Foto: Fabian Terwey
Punkteteilung: Dützens Paul Stichling (links) versucht beim 1:1 gegen Tengern II, Hassane Kante (rechts) den Ball abzunehmen. MT- (© Foto: Fabian Terwey)

Minden (fat). Das war ein gebrauchter 6. Spieltag für die Fußball-Bezirksligisten FT Dützen und SV Kutenhausen-Todtenhausen. FTD kassierte nach Maurice Hergotts Strahl zum 1:0 (35.) noch den späten 1:1-Ausgleich durch Björn Bredemeier (90. +1). So musste sich das Team des enttäuschten Dützer Trainers Thomas Bartels im Heimspiel mit einem Punkt gegen das Schlusslicht TuS Tengern II begnügen.

Die SVKT musste sich derweil mit einer 2:3-Niederlage beim TuS Lohe abfinden. Dabei hatte Lennart Springer die zunächst überlegenen Gäste in Führung geköpft (7.). Doch Lohe drehte die Partie mit viel Siegeswillen auf 3:1 (11., 29., 62.). Eric Beims köpfte die SVKT noch auf 2:3 heran (81.). Doch eine Ausgleichschance hatten die Gäste nicht mehr.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

MindenBezirksliga: Dützen kassiert späten Ausgleich gegen Tengern II, SVKT verliert 2:3 beim TuS LoheMinden (fat). Das war ein gebrauchter 6. Spieltag für die Fußball-Bezirksligisten FT Dützen und SV Kutenhausen-Todtenhausen. FTD kassierte nach Maurice Hergotts Strahl zum 1:0 (35.) noch den späten 1:1-Ausgleich durch Björn Bredemeier (90. +1). So musste sich das Team des enttäuschten Dützer Trainers Thomas Bartels im Heimspiel mit einem Punkt gegen das Schlusslicht TuS Tengern II begnügen. Die SVKT musste sich derweil mit einer 2:3-Niederlage beim TuS Lohe abfinden. Dabei hatte Lennart Springer die zunächst überlegenen Gäste in Führung geköpft (7.). Doch Lohe drehte die Partie mit viel Siegeswillen auf 3:1 (11., 29., 62.). Eric Beims köpfte die SVKT noch auf 2:3 heran (81.). Doch eine Ausgleichschance hatten die Gäste nicht mehr.