Paderborn

Paderborns Gjasula schlägt Helm-Pflicht im Profifußball vor

veröffentlicht

Paderborns Klaus Gjasula jubelt nach dem 2:1-Sieg in Kiel. Foto: Frank Molter/dpa - © (c) Copyright 2019, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten
Paderborns Klaus Gjasula jubelt nach dem 2:1-Sieg in Kiel. Foto: Frank Molter/dpa (© (c) Copyright 2019, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten)

Paderborn (dpa). Der Paderborner Bundesliga-Profi Klaus Gjasula hat eine Helm-Pflicht für alle Spieler im deutschen Profifußball vorgeschlagen. «Ich fände es sinnvoll, wenn alle Spieler einen Helm tragen würden. Das würde vielleicht auf dem Platz komisch aussehen, aber es wäre definitiv für die Gesundheit aller das Beste», sagte der 29-Jährige vom Erstliga-Aufsteiger SC Paderborn am Mittwoch in einem Interview des Portals t-online.de.

Der 1,90 Meter große Deutsch-Albaner trägt in jeder Partie einen Helm, nachdem er im Oktober 2013 bei einem Kopfballduell einen Bruch des Jochbogens erlitten hatte. «Der Helm gibt mir einfach das Gefühl, dass nichts passieren kann», sagte Gjasula.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

PaderbornPaderborns Gjasula schlägt Helm-Pflicht im Profifußball vorPaderborn (dpa). Der Paderborner Bundesliga-Profi Klaus Gjasula hat eine Helm-Pflicht für alle Spieler im deutschen Profifußball vorgeschlagen. «Ich fände es sinnvoll, wenn alle Spieler einen Helm tragen würden. Das würde vielleicht auf dem Platz komisch aussehen, aber es wäre definitiv für die Gesundheit aller das Beste», sagte der 29-Jährige vom Erstliga-Aufsteiger SC Paderborn am Mittwoch in einem Interview des Portals t-online.de. Der 1,90 Meter große Deutsch-Albaner trägt in jeder Partie einen Helm, nachdem er im Oktober 2013 bei einem Kopfballduell einen Bruch des Jochbogens erlitten hatte. «Der Helm gibt mir einfach das Gefühl, dass nichts passieren kann», sagte Gjasula.