Bezirksliga: Eisbergen braucht drei Anläufe zum Ausgleichstreffer

veröffentlicht

Die Eisberger Nico Kolepke und Rene Heyer werfen sich Herfords Yanar Celik entgegen. - © Foto: Gottschlich
Die Eisberger Nico Kolepke und Rene Heyer werfen sich Herfords Yanar Celik entgegen. (© Foto: Gottschlich)

Herford (kül/goy). Vielleicht war sogar ein wenig mehr drin. „Wir haben sehr viele Chancen herausgespielt und waren in der zweiten Halbzeit am Drücker“, nannte FSC Eisbergens Trainer Carsten Korff als positive Aspekte des Bezirksliga-Auftakts. Allerdings schwang das Manko seiner Fußballer beim 1:1 (0:1) im Aufsteigerduell beim FC Herford gleicht mit.