Fußballbox: Die Bundesliga ist das Ziel

veröffentlicht

Volle Ränge bei der Premiere: Die Futsaler von FSP Tubo Minden bejubeln den 6:6-Ausgleich von Patrick Meihöfer im Spiel gegen Cherusker Detmold. Für die Zukunft haben sie sich vorgenommen. - © Foto: Patrick Schwemling
Volle Ränge bei der Premiere: Die Futsaler von FSP Tubo Minden bejubeln den 6:6-Ausgleich von Patrick Meihöfer im Spiel gegen Cherusker Detmold. Für die Zukunft haben sie sich vorgenommen. (© Foto: Patrick Schwemling)

Minden (mt). Meisterschaft verpasst, dennoch aufgestiegen. Trotz der 6:8-Niederlage im letzten Saisonspiel spielt der FSP Turbo Minden in der kommenden Saison in der Futsal-Oberliga. Und wenn es nach Trainer Faton Jefkaj geht, ist das noch lange nicht das Ende der Fahnenstange. Der Trainer will mit seinem Team ganz oben angreifen.