Zwei Tote und ein Verletzter nach schwerem Unfall auf B54 Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B54 sind am Montagnachmittag zwei Menschen tödlich verletzt worden. Wie die Polizei am Abend mitteilte, stieß der Wagen einer 68 Jahre alten Frau zwischen Steinfurt-Borghorst und Nordwalde aus noch ungeklärter Ursache mit einem Lkw zusammen. Die 68-jährige Frau und ihr 35 Jahre alter Beifahrer starben noch an der Unfallstelle. Der 53-jährige Lkw-Fahrer kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. Die B54 wurde für rund vier Stunden gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen.

Zwei Tote und ein Verletzter nach schwerem Unfall auf B54

© Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B54 sind am Montagnachmittag zwei Menschen tödlich verletzt worden. Wie die Polizei am Abend mitteilte, stieß der Wagen einer 68 Jahre alten Frau zwischen Steinfurt-Borghorst und Nordwalde aus noch ungeklärter Ursache mit einem Lkw zusammen. Die 68-jährige Frau und ihr 35 Jahre alter Beifahrer starben noch an der Unfallstelle. Der 53-jährige Lkw-Fahrer kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. Die B54 wurde für rund vier Stunden gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema