Zwei Schwerverletzte nach Unfall in Nettetal Bei einem Verkehrsunfall in Nettetal (Kreis Viersen) sind am Freitagmittag zwei Menschen schwer verletzt worden, einer davon lebensgefährlich. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall auf der Landstraße 373 zwischen den Ortsteilen Lobberich und Hinsbeck. Den Angaben zufolge überquerte ein 19 Jahre alter Autofahrer mit seinem Wagen die Landstraße, ohne auf den Querverkehr zu achten. Eine 39 Jahre alte Autofahrerin, die Richtung Hinsbeck unterwegs war, stieß mit dem Wagen des jungen Fahrers zusammen. Durch den Aufprall schleuderte der Wagen der Frau laut Polizei in einen Graben und prallte gegen einen Baum. Der 19-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die 39-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.
Anzeige Werbung

Zwei Schwerverletzte nach Unfall in Nettetal

© Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Bei einem Verkehrsunfall in Nettetal (Kreis Viersen) sind am Freitagmittag zwei Menschen schwer verletzt worden, einer davon lebensgefährlich. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall auf der Landstraße 373 zwischen den Ortsteilen Lobberich und Hinsbeck. Den Angaben zufolge überquerte ein 19 Jahre alter Autofahrer mit seinem Wagen die Landstraße, ohne auf den Querverkehr zu achten. Eine 39 Jahre alte Autofahrerin, die Richtung Hinsbeck unterwegs war, stieß mit dem Wagen des jungen Fahrers zusammen. Durch den Aufprall schleuderte der Wagen der Frau laut Polizei in einen Graben und prallte gegen einen Baum. Der 19-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die 39-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema