Vorfahrt missachtet: Auto landet nach Kollision im Graben Drei Menschen sind bei einem Zusammenstoß von zwei Autos auf der B8 bei Buchholz-Mendt (Landkreis Neuwied) verletzt worden - zwei von ihnen schwer. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine 23-jährige Autofahrerin in Höhe der Einfahrt zum Industriegebiet Mendt beim Linksabbiegen den Wagen eines 71-Jährigen übersehen. Es kam zur Kollision und durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw des Mannes auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo er gegen den Wagen einer 33-Jährigen krachte. Anschließend schleuderte sein Fahrzeug in den angrenzenden Straßengraben, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stehen. Die Unfallverursacherin sowie der Mann wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die 33-Jährige kam mit leichten Verletzungen davon.

Vorfahrt missachtet: Auto landet nach Kollision im Graben

Drei Menschen sind bei einem Zusammenstoß von zwei Autos auf der B8 bei Buchholz-Mendt (Landkreis Neuwied) verletzt worden - zwei von ihnen schwer. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine 23-jährige Autofahrerin in Höhe der Einfahrt zum Industriegebiet Mendt beim Linksabbiegen den Wagen eines 71-Jährigen übersehen.

Es kam zur Kollision und durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw des Mannes auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo er gegen den Wagen einer 33-Jährigen krachte. Anschließend schleuderte sein Fahrzeug in den angrenzenden Straßengraben, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stehen.

Die Unfallverursacherin sowie der Mann wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die 33-Jährige kam mit leichten Verletzungen davon.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema