Unklares Testergebnis: Hütter fehlt bei Gladbacher Training Chefcoach Adi Hütter hat am Dienstag nicht das Training beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach leiten können. Laut Mitteilung über den Twitterkanal des Vereins fehlte Hütter aufgrund eines unklaren Ergebnisses beim regelmäßigen Corona-Schnelltest. Wie lange Hütter in der Vorbereitung auf das kommende Spiel am Samstag (18.30 Uhr) gegen Hertha BSC beeinträchtigt ist, blieb zunächst unklar. Das Ergebnis seines PCR-Tests lag noch nicht vor. Hütters Assistent Frank Geideck habe sich indes nach einem positiven PCR-Test bereits in Quarantäne begeben. Am Dienstag stand das erste Mannschaftstraining nach dem Wochenende an, am Montag war kein Training für den Profikader angesetzt.

Unklares Testergebnis: Hütter fehlt bei Gladbacher Training

© Tom Weller/dpa/Archivbild

Chefcoach Adi Hütter hat am Dienstag nicht das Training beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach leiten können. Laut Mitteilung über den Twitterkanal des Vereins fehlte Hütter aufgrund eines unklaren Ergebnisses beim regelmäßigen Corona-Schnelltest. Wie lange Hütter in der Vorbereitung auf das kommende Spiel am Samstag (18.30 Uhr) gegen Hertha BSC beeinträchtigt ist, blieb zunächst unklar. Das Ergebnis seines PCR-Tests lag noch nicht vor.

Hütters Assistent Frank Geideck habe sich indes nach einem positiven PCR-Test bereits in Quarantäne begeben. Am Dienstag stand das erste Mannschaftstraining nach dem Wochenende an, am Montag war kein Training für den Profikader angesetzt.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema