Regierung Sport zu Koalitionsvertrag: «Die Politik hat verstanden» Der Landessportbund NRW (LSB) hat sich nach der Präsentation des Koalitionsvertrages der künftig schwarz-grünen Regierung in Nordrhein-Westfalen hochzufrieden gezeigt. «Diese Zutaten im Koalitionsvertrag der künftigen NRW-Landesregierung schmecken uns: Erneute Zielvereinbarung, Bewegungs- und Schwimmoffensive für Kinder und Jugendliche, Tarifvertrag für Trainer*innen, Landessportkonferenz oder gestärkter Schulsport - die Politik hat verstanden!», twitterte der LSB am Donnerstagmittag. Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) und die Landesparteichefin der Grünen, Mona Neubaur, hatten den Koalitionsvertrag am Donnerstag in Düsseldorf vorgestellt.
Regierung

Sport zu Koalitionsvertrag: «Die Politik hat verstanden»

Der Landessportbund NRW (LSB) hat sich nach der Präsentation des Koalitionsvertrages der künftig schwarz-grünen Regierung in Nordrhein-Westfalen hochzufrieden gezeigt. «Diese Zutaten im Koalitionsvertrag der künftigen NRW-Landesregierung schmecken uns: Erneute Zielvereinbarung, Bewegungs- und Schwimmoffensive für Kinder und Jugendliche, Tarifvertrag für Trainer*innen, Landessportkonferenz oder gestärkter Schulsport - die Politik hat verstanden!», twitterte der LSB am Donnerstagmittag.

Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) und die Landesparteichefin der Grünen, Mona Neubaur, hatten den Koalitionsvertrag am Donnerstag in Düsseldorf vorgestellt.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema