ABO
Bundesliga Sieg auch ohne viele Stars: BVB schlägt Verl 5:0 Borussia Dortmund hat auch ohne zahlreiche Stars das Testspiel beim SC Verl souverän gewonnen. In Abwesenheit der Neuzugänge Sebastien Haller (Amsterdam), Niklas Süle (München), Nico Schlotterbeck (Freiburg), Karim Adeyemi (Salzburg) und Salih Özcan und weiterer Nationalspieler wie Jude Bellingham und Julian Brandt, die erst am Montag in die Saison-Vorbereitung eingestiegen waren, setzte sich der Fußball-Bundesligist mit 5:0 (4:0) beim Drittligisten durch. Vor gut 5000 Zuschauern trafen Ole Pohlmann (16.), Youssoufa Moukoko (28./42.), Mahmoud Dahoud (37.) und Prince Aning (54./Foulelfmeter) am Donnerstag zum phasenweise sehenswert herausgespielten Sieg. Einen Tag später reist der BVB bis zum 23. Juli in das Trainingslager nach Bad Ragaz. Während des Aufenthaltes im Schweizer Kurort sind zwei anspruchsvolle Testspiele gegen die spanischen Erstligisten FC Valencia (18. Juli) und den FC Villareal (22. Juli) im nahen Altach (Österreich) vorgesehen. In diesen Partien sollen auch die in Verl geschonten Profis zum Einsatz kommen.
Anzeige Werbung
Bundesliga

Sieg auch ohne viele Stars: BVB schlägt Verl 5:0

© Bernd Thissen/dpa/Symbolbild

Borussia Dortmund hat auch ohne zahlreiche Stars das Testspiel beim SC Verl souverän gewonnen. In Abwesenheit der Neuzugänge Sebastien Haller (Amsterdam), Niklas Süle (München), Nico Schlotterbeck (Freiburg), Karim Adeyemi (Salzburg) und Salih Özcan und weiterer Nationalspieler wie Jude Bellingham und Julian Brandt, die erst am Montag in die Saison-Vorbereitung eingestiegen waren, setzte sich der Fußball-Bundesligist mit 5:0 (4:0) beim Drittligisten durch. Vor gut 5000 Zuschauern trafen Ole Pohlmann (16.), Youssoufa Moukoko (28./42.), Mahmoud Dahoud (37.) und Prince Aning (54./Foulelfmeter) am Donnerstag zum phasenweise sehenswert herausgespielten Sieg.

Einen Tag später reist der BVB bis zum 23. Juli in das Trainingslager nach Bad Ragaz. Während des Aufenthaltes im Schweizer Kurort sind zwei anspruchsvolle Testspiele gegen die spanischen Erstligisten FC Valencia (18. Juli) und den FC Villareal (22. Juli) im nahen Altach (Österreich) vorgesehen. In diesen Partien sollen auch die in Verl geschonten Profis zum Einsatz kommen.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2023
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema