ABO
Polizeieinsatz Schuss vor Club in Neuss: Mordkommission ermittelt Nach einem Streit vor einem Club in Neuss hat die Polizei eine Mordkommission eingerichtet. Laut Mitteilung der Ermittler von Montag soll ein 27-Jähriger einem 24-Jährigem in den Oberschenkel geschossen haben. Nach der Tat war der Mann am frühen Sonntagmorgen gegen 5.00 Uhr geflüchtet. Das Opfer kam verletzt ins Krankenhaus. Spezialkräfte der Polizei nahmen den mutmaßlichen Schützen am Sonntagabend in Düsseldorf fest und stellten die Tatwaffe sicher. Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Die Hintergründe der Tat sind laut Mitteilung derzeit noch offen. Der Beschuldigte sitzt in Untersuchungshaft und schweigt bislang zu dem Vorwurf.
Anzeige Werbung
Polizeieinsatz

Schuss vor Club in Neuss: Mordkommission ermittelt

© Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Nach einem Streit vor einem Club in Neuss hat die Polizei eine Mordkommission eingerichtet. Laut Mitteilung der Ermittler von Montag soll ein 27-Jähriger einem 24-Jährigem in den Oberschenkel geschossen haben. Nach der Tat war der Mann am frühen Sonntagmorgen gegen 5.00 Uhr geflüchtet. Das Opfer kam verletzt ins Krankenhaus. Spezialkräfte der Polizei nahmen den mutmaßlichen Schützen am Sonntagabend in Düsseldorf fest und stellten die Tatwaffe sicher.

Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Die Hintergründe der Tat sind laut Mitteilung derzeit noch offen. Der Beschuldigte sitzt in Untersuchungshaft und schweigt bislang zu dem Vorwurf.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema