Rückflug von ISS-Astronaut Maurer für Donnerstag geplant Der deutsche Esa-Astronaut Matthias Maurer soll sich voraussichtlich am Donnerstag auf dem Weg von der Internationalen Raumstation ISS zurück zur Erde machen. Die «Crew Dragon»-Kapsel mit Maurer und drei Nasa-Kollegen soll am Morgen (7.05 Uhr deutscher Zeit) von der ISS abkoppeln und knapp 24 Stunden später (Freitag, 6.43 deutscher Zeit) im Wasser vor der US-Küste landen, wie eine Esa-Sprecherin am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur sagte. Kurzfristige Verschiebungen seien wetterbedingt noch möglich. Am späten Freitagabend wird Maurer dann zurück in Deutschland erwartet. Er soll am militärischen Teil des Flughafens Köln/Bonn landen. Maurer war am 11. November 2021 mit drei Kollegen der US-Raumfahrtbehörde Nasa zum Außenposten der Menschheit gereist. Der Astronaut der europäischen Raumfahrtagentur Esa ist der zwölfte Deutsche im Weltall.

Rückflug von ISS-Astronaut Maurer für Donnerstag geplant

© Thomas Marshburn/NASA/ESA/dpa/Archivbild

Der deutsche Esa-Astronaut Matthias Maurer soll sich voraussichtlich am Donnerstag auf dem Weg von der Internationalen Raumstation ISS zurück zur Erde machen. Die «Crew Dragon»-Kapsel mit Maurer und drei Nasa-Kollegen soll am Morgen (7.05 Uhr deutscher Zeit) von der ISS abkoppeln und knapp 24 Stunden später (Freitag, 6.43 deutscher Zeit) im Wasser vor der US-Küste landen, wie eine Esa-Sprecherin am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur sagte. Kurzfristige Verschiebungen seien wetterbedingt noch möglich. Am späten Freitagabend wird Maurer dann zurück in Deutschland erwartet. Er soll am militärischen Teil des Flughafens Köln/Bonn landen.

Maurer war am 11. November 2021 mit drei Kollegen der US-Raumfahrtbehörde Nasa zum Außenposten der Menschheit gereist. Der Astronaut der europäischen Raumfahrtagentur Esa ist der zwölfte Deutsche im Weltall.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema