ABO
Recklinghausen Raubüberfall auf Supermarkt: Täter flüchtig Ein bewaffneter Mann hat einen Supermarkt in Recklinghausen überfallen. Er habe am Mittwochabend kurz vor Ladenschluss die Kassiererin mit einer schwarzen Schusswaffe bedroht und sie dazu aufgefordert, die Kasse zu öffnen, teilte die Polizei mit. Anschließend habe der Mann Geld entnommen und sei zu Fuß aus dem Geschäft geflüchtet. Die Mitarbeiterin erlitt einen Schock. Erste Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter blieben erfolglos. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.
Anzeige Werbung
Recklinghausen

Raubüberfall auf Supermarkt: Täter flüchtig

Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen. © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ein bewaffneter Mann hat einen Supermarkt in Recklinghausen überfallen. Er habe am Mittwochabend kurz vor Ladenschluss die Kassiererin mit einer schwarzen Schusswaffe bedroht und sie dazu aufgefordert, die Kasse zu öffnen, teilte die Polizei mit. Anschließend habe der Mann Geld entnommen und sei zu Fuß aus dem Geschäft geflüchtet. Die Mitarbeiterin erlitt einen Schock. Erste Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter blieben erfolglos. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2023
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema