Räuber überfällt Tankstelle in Bochum mit Pistole Ein bewaffneter Mann hat am Sonntagabend in Bochum eine Tankstelle überfallen und ausgeraubt. Der Räuber forderte den Angestellten der Tankstelle mit einer gezückten schwarzen Waffe auf, ihm das Geld aus der Kasse zu geben, wie die Polizei in der Nacht zu Montag mitteilte. Der Mitarbeiter gab ihm Geld und der Unbekannte flüchtete mit der Beute. Wie hoch die Summe der Beute war, teilte die Polizei nicht mit. Die Ermittler fahndeten unter anderem mit einem Hubschrauber nach dem Mann, doch die Suche blieb zunächst erfolglos. Der Tankstellen-Mitarbeiter blieb unverletzt.
Anzeige Werbung

Räuber überfällt Tankstelle in Bochum mit Pistole

© Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein bewaffneter Mann hat am Sonntagabend in Bochum eine Tankstelle überfallen und ausgeraubt. Der Räuber forderte den Angestellten der Tankstelle mit einer gezückten schwarzen Waffe auf, ihm das Geld aus der Kasse zu geben, wie die Polizei in der Nacht zu Montag mitteilte. Der Mitarbeiter gab ihm Geld und der Unbekannte flüchtete mit der Beute. Wie hoch die Summe der Beute war, teilte die Polizei nicht mit. Die Ermittler fahndeten unter anderem mit einem Hubschrauber nach dem Mann, doch die Suche blieb zunächst erfolglos. Der Tankstellen-Mitarbeiter blieb unverletzt.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema