Recklinghausen Radfahrerin wird von zwei Maskierten überfallen Eine Radfahrerin ist in Recklinghausen von zwei maskierten Männern überfallen worden. Die 39-Jährige war am Mittwochnachmittag in der Nähe der Friedrich-Ebert-Straße unterwegs, als sich ihr die zwei Männer in den Weg stellten, deren Gesichter bis über die Nase jeweils mit einem Schal bedeckt waren. Einer von ihnen forderte die Frau mit vorgehaltenem Messer auf, von ihrem Rad zu steigen, wie die Polizei am Abend mitteilte. Der andere nahm den Angaben zufolge währenddessen einen Rucksack und eine Tasche aus dem Fahrradanhänger. Darin befanden sich demnach unter anderem persönliche Papiere, Bargeld und EC-Karten. Dann seien die Räuber in ein angrenzendes Gebüsch verschwunden. Die Polizei bittet um Hinweise zu den Tätern.
Anzeige Werbung
Recklinghausen

Radfahrerin wird von zwei Maskierten überfallen

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Eine Radfahrerin ist in Recklinghausen von zwei maskierten Männern überfallen worden. Die 39-Jährige war am Mittwochnachmittag in der Nähe der Friedrich-Ebert-Straße unterwegs, als sich ihr die zwei Männer in den Weg stellten, deren Gesichter bis über die Nase jeweils mit einem Schal bedeckt waren. Einer von ihnen forderte die Frau mit vorgehaltenem Messer auf, von ihrem Rad zu steigen, wie die Polizei am Abend mitteilte. Der andere nahm den Angaben zufolge währenddessen einen Rucksack und eine Tasche aus dem Fahrradanhänger. Darin befanden sich demnach unter anderem persönliche Papiere, Bargeld und EC-Karten. Dann seien die Räuber in ein angrenzendes Gebüsch verschwunden. Die Polizei bittet um Hinweise zu den Tätern.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema