Bundesliga RB gegen Bremen mit Henrichs und Raum: Füllkrug wieder dabei RB Leipzig startet mit vier Änderungen in der Startelf gegen Werder Bremen. Der Fußball-Bundesligist beginnt am Samstagnachmittag (15.30 Uhr/Sky) im Vergleich zum 3:1-Sieg gegen Freiburg mit den Außenverteidigern Benjamin Henrichs und David Raum statt Marcel Halstenberg und dem verletzten Mohamed Simakan. Im Mittelfeld setzt Trainer Marco Rose auf Amadou Haidara und Emil Forsberg. Die Sachsen haben die vergangenen fünf Pflichtspiele gewonnen. Die in den vergangenen Wochen gut aufgelegten Bremer verloren zuletzt 1:6 bei Bayern München. Niclas Füllkrug, der am Donnerstag in den WM-Kader der deutschen Nationalmannschaft berufen wurde, kehrt nach einer Rückenprellung in die Startelf der Hanseaten zurück. Der serbische Abwehrspieler Milos Veljkovic fällt mit Schmerzen an der Achillessehne aus.
Anzeige Werbung
Bundesliga

RB gegen Bremen mit Henrichs und Raum: Füllkrug wieder dabei

Niclas Füllkrug von Werder Bremen spricht bei einer Pressekonferenz. © Sina Schuldt/dpa

RB Leipzig startet mit vier Änderungen in der Startelf gegen Werder Bremen. Der Fußball-Bundesligist beginnt am Samstagnachmittag (15.30 Uhr/Sky) im Vergleich zum 3:1-Sieg gegen Freiburg mit den Außenverteidigern Benjamin Henrichs und David Raum statt Marcel Halstenberg und dem verletzten Mohamed Simakan. Im Mittelfeld setzt Trainer Marco Rose auf Amadou Haidara und Emil Forsberg. Die Sachsen haben die vergangenen fünf Pflichtspiele gewonnen.

Die in den vergangenen Wochen gut aufgelegten Bremer verloren zuletzt 1:6 bei Bayern München. Niclas Füllkrug, der am Donnerstag in den WM-Kader der deutschen Nationalmannschaft berufen wurde, kehrt nach einer Rückenprellung in die Startelf der Hanseaten zurück. Der serbische Abwehrspieler Milos Veljkovic fällt mit Schmerzen an der Achillessehne aus.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema