Pedelecfahrer von Auto erfasst und gestorben Ein Pedelecfahrer ist am Mittwochabend in Wadersloh (Kreis Warendorf) von einem Auto erfasst worden und gestorben. Der 86-Jährige sei beim Überqueren einer vorfahrtsberechtigten Landstraße im Ortsteil Diestedde mit dem Wagen kollidiert und gestürzt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Obwohl er einen Helm getragen habe, wurde der Mann so schwer verletzt, dass er in ein Krankenhaus gebracht wurde. Dort erlag er am Mittwochabend seinen Verletzungen. Die Unfallstelle war mehrere Stunden lang gesperrt. Ein Seelsorgeteam habe sich um die vom Unfall Betroffenen gekümmert, hieß es. Die 49 Jahre alte Autofahrerin blieb den Angaben zufolge unverletzt.
Anzeige Werbung

Pedelecfahrer von Auto erfasst und gestorben

© Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Ein Pedelecfahrer ist am Mittwochabend in Wadersloh (Kreis Warendorf) von einem Auto erfasst worden und gestorben. Der 86-Jährige sei beim Überqueren einer vorfahrtsberechtigten Landstraße im Ortsteil Diestedde mit dem Wagen kollidiert und gestürzt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Obwohl er einen Helm getragen habe, wurde der Mann so schwer verletzt, dass er in ein Krankenhaus gebracht wurde. Dort erlag er am Mittwochabend seinen Verletzungen.

Die Unfallstelle war mehrere Stunden lang gesperrt. Ein Seelsorgeteam habe sich um die vom Unfall Betroffenen gekümmert, hieß es. Die 49 Jahre alte Autofahrerin blieb den Angaben zufolge unverletzt.


Links
Das Mindener Tageblatt ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema